Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 5 Minuten
  • DAX

    15.601,09
    +32,36 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.125,21
    +8,59 (+0,21%)
     
  • Dow Jones 30

    34.838,16
    -97,31 (-0,28%)
     
  • Gold

    1.812,20
    -10,00 (-0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,1895
    +0,0018 (+0,15%)
     
  • BTC-EUR

    32.545,99
    -961,66 (-2,87%)
     
  • CMC Crypto 200

    940,56
    -20,33 (-2,12%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,24 (+0,34%)
     
  • MDAX

    35.320,63
    -63,61 (-0,18%)
     
  • TecDAX

    3.714,33
    -3,61 (-0,10%)
     
  • SDAX

    16.542,50
    -7,42 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    27.641,83
    -139,19 (-0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.103,44
    +21,72 (+0,31%)
     
  • CAC 40

    6.741,80
    +65,90 (+0,99%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.681,07
    +8,39 (+0,06%)
     

ExOne eröffnet hochmodernes Adoption Center für den 3D-Metalldruck in Europa und baut seinen technischen Support aus

·Lesedauer: 5 Min.
  • Neue Binder-Jetting-Anlage für den Metalldruck und Showroom auf 270 Quadratmetern im europäischen Hauptsitz von ExOne in Gersthofen/Deutschland

  • Im Adoption Center gibt es zwei Drucker des Typs Innovent+®. In Kürze wird eine 25Pro™ sowie das X1 Metal Designlabä und ein X1F™-Ofen folgen, die direkt neben der Produktionslinie des X1 160Pro™, dem weltweit größten Binder-Jetting-System für Metalle, installiert werden

  • Das Adoption Center bietet europäischen Herstellern umfassende Services rund um das Binder Jetting, darunter Benchmarks, Support bei der Systemauslegung und der Materialauswahl sowie Unterstützung bei der Prozess- und Arbeitsplatzentwicklung

NORTH HUNTINGDON, Pa., July 08, 2021--(BUSINESS WIRE)--Das Unternehmen ExOne (Nasdaq: XONE) – der weltweit führende Anbieter von industriellen Sand- und Metall-3D-Druckern mit Binder-Jetting-Technologie – gab heute die Eröffnung eines neuen Adoption Center für 3D-Metalldruck an seinem europäischen Hauptsitz in Gersthofen, Deutschland, bekannt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210708005294/de/

Laut Eric Bader, Managing Director von ExOne GmbH, ist die Eröffnung des neuen Adoption Center von ExOne für den 3D-Metalldruck eine Antwort auf das steigende Interesse europäischer Hersteller an der Binder-Jetting-Technologie mit metallischen Werkstoffen. In den Adoption Centers von ExOne werden Sandformen und Kerne für Kunden aus der Metallgussindustrie gefertigt. Als Ergänzung zu den technischen Beratungsleistungen rund um das Binder-Jetting-Verfahren profitieren Kunden zudem von Benchmarks für verschiedene Metalle. (Photo: Business Wire)

Mit seinen Adoption Centers in den USA, Deutschland und Japan will ExOne seinen Kunden eine Möglichkeit bieten, die Binder-Jetting-Technologie mit ihren eigenen Designs auszuprobieren, bevor sie ein 3D-Drucksystem von ExOne für die eigene Produktion erwerben.

Die heute angekündigte Investition umfasst eine Erweiterung des langjährig bestehenden Adoption Center von ExOne in Europa, in dem Sandformen und Kerne für Kunden aus der Metallgussindustrie per 3D-Druck gefertigt werden. Das Adoption Center von ExOne bietet europäischen Herstellern umfassende Services rund um das Binder Jetting mit Metallen, darunter Benchmarks, Support bei der Systemauslegung und der Materialauswahl sowie Unterstützung bei der Entwicklung von Verfahren und Arbeitszellen.

„Hersteller in ganz Europa profitieren ab sofort von lokal per Binder Jetting hergestellten Metalldesigns und Benchmarks sowie von erstklassigen Beratungsleistungen und technischem Support", erklärt John Hartner, CEO von ExOne. „Wir möchten es Herstellern ermöglichen, die Vorteile unserer patentierten Binder-Jetting-Technologie zu nutzen, die selbst bei komplexesten Designs mit hoher Geschwindigkeit arbeitet – und das bei niedrigen Kosten und einer branchenführenden Qualität."

„Unser zentral gelegener Standort in der Nähe von München bietet Herstellern die Gelegenheit, sich vor Ort ein Bild von der Binder-Jetting-Technologie zu machen und bei der Fertigung von Hochpräzisionsteilen aus Metall eng mit unserem erweiterten Team zusammenzuarbeiten", ergänzt Eric Bader, Managing Director der ExOne GmbH. „Diese Erweiterung geht Hand in Hand mit dem wachsenden Interesse am Binder-Jetting-Verfahren, das in Europa mit zunehmendem Reifegrad der Technologie immer größer wird."

Qualitativ hochwertige Metallteile als Schwerpunkt im neuen Adoption Center

Beim Binder Jetting handelt es sich um einen Hochgeschwindigkeitsprozess im 3D-Druck, bei dem ein industrieller Druckkopf einen Binder an den gewünschten Stellen eines Pulverbettes aufbringt und so Schicht für Schicht das fertige Produkt entsteht. Beim Metalldruck muss das gedruckte Teil gesintert werden, damit sich die Partikel zu einem soliden Objekt zusammenfügen.

Alle neuen ExOne-Metalldrucker, darunter auch der vor Ort in Gersthofen produzierte X1 160Pro, werden ab sofort mit der patentierten Triple Advanced Compaction Technology (ATC) angeboten, die im 3D-Druck branchenführende Ergebnisse in Sachen Genauigkeit, Dichte und Wiederholbarkeit liefert.

ExOne hat mittlerweile mehr als 20 Metall-, Keramik- und Verbundwerkstoffe für das Binder-Jetting-Verfahren qualifiziert. Bei mehr als der Hälfte der Werkstoffe handelt es sich um einfach legierte Metalle wie 17-4PH, 316L, 304L, M2-Werkzeugstahl, Inconel 718 oder andere. Vor Kurzem hat ExOne zudem die Kundenqualifizierung für die Aluminiumlegierung 6061 bekannt gegeben und die Qualifizierung von Titan wird nun in Zusammenarbeit mit einem internationalen Unternehmen für medizinische Geräte vorangetrieben.

Zu Beginn wird sich das neue Adoption Center von ExOne für den Metall-3D-Druck auf die Bereitstellung von kleinen bis mittelgroßen Teilen aus 316L und 17-4PH konzentrieren (andere Materialien sind ebenfalls verfügbar), deren Qualität mit im Metallpulverspritzgussverfahren (MIM) hergestellten Teilen vergleichbar ist. Wenn Sie ein Teil oder Produkt mit der 3D-Metalldrucklösung von ExOne anfertigen lassen möchten, nehmen Sie bitte über exone.com/EMEAmetal oder +49 821 65063 238 Kontakt mit ExOne auf.

Über ExOne

ExOne ist ein Vorreiter und globaler Marktführer bei industriellen 3D-Druckanlagen mit Binder-Jetting-Technologie. Seit 1995 entwickelt ExOne leistungsstarke 3D-Drucker, die auch komplexe Probleme lösen und bahnbrechende Innovationen ermöglichen. Unsere Maschinen ermöglichen den 3D-Druck von Pulverpartikeln wie Metall, Sand, Keramik und anderen Verbundwerkstoffen, um Präzisionsteile, Metallgussformen und -kerne sowie innovative Werkzeuglösungen herzustellen. Kunden aus verschiedensten Branchen nutzen unsere Technologie, um Zeit und Geld zu sparen, Abfälle zu reduzieren und Fertigungsprozesse flexibler zu gestalten. So lassen sich Designs und Produkte herstellen, die früher nicht möglich gewesen wären. Dank der weltweit führenden Experten auf dem Gebiet der Binder-Jetting-Technologie bietet ExOne außerdem spezielle 3D-Druckdienstleistungen – einschließlich der bedarfsgerechten Produktion von kritischen Teilen sowie der Beratung zu Engineering- und Design-Fragen. Erfahren Sie mehr über ExOne unter www.exone.com oder auf Twitter unter @ExOneCo. Unterstützen Sie uns bei unserer Nachhaltigkeitskampagne #MakeMetalGreen™.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210708005294/de/

Contacts

Sarah Webster
724.516.2336
sarah.webster@exone.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.