Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    30.240,06
    -8,75 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    34.869,37
    +71,37 (+0,21%)
     
  • BTC-EUR

    36.587,76
    -738,17 (-1,98%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.059,55
    -41,97 (-3,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.969,97
    -77,73 (-0,52%)
     
  • S&P 500

    4.443,11
    -12,37 (-0,28%)
     

Exclusive Networks reicht Registrierungsdokument (document d’enregistrement) bei der französischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (Autorité des marchés financiers, AMF) ein, der erste Schritt zum geplanten Börsengang

·Lesedauer: 9 Min.

Höhepunkte

  • Exclusive Networks ist ein weltweit tätiger führender Spezialanbieter von innovativen Cybersicherheitstechnologien.

  • Exclusive Networks bietet Dienstleistungen, um den Verkauf von richtungweisenden Cybersicherheitstechnologien auf globaler Ebene zu beschleunigen. Exclusive Networks ist Anbietern behilflich, ihr Geschäft weltweit auszudehnen, und bietet Vertriebspartnern (z. B. wertsteigernde Wiederverkäufer, Systemintegratoren, Telekommunikationsfirmen und Managed-Services-Anbieter) Expertise, richtungweisende Technologien und Dienstleistungen, die auf die Ansprüche von Unternehmenskunden abgestimmt sind.

  • Exclusive Networks hat eine starke Geschichte von rentablem Wachstum mit Bruttoumsätzen von 2,9 Mrd. Euro1 im Jahr 2020 (gegenüber 2,0 Mrd. Euro2 2018) und ein bereinigtes EBITA von 108 Mio. Euro1 in 2020 (gegenüber 84 Mio. Euro2 2018) vorzuweisen.

  • Exclusive Networks plant einen Börsengang („IPO") an der Euronext Paris, einschließlich einer Kapitalaufnahme von bis zu ca. 260 Mio. Euro an Primärerlösen.

  • Im Mittelpunkt der Wachstumsstrategie der Gruppe steht die Steigerung der zugrundeliegenden Umsätze bei bestehenden Vertrieben in aktuellen und neuen geografischen Gebieten, die Anwerbung neuer Vertriebe und Kunden, die Ausdehnung des Angebots auf die Anforderungen der Kunden sowie wertsteigernde Fusionen und Übernahmen.

Nicht für die direkte oder indirekte Verbreitung in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

PARIS, September 04, 2021--(BUSINESS WIRE)--Exclusive Networks S.A. („Exclusive Networks" oder das „Unternehmen") meldet heute die Einreichung des Registrierungsdokuments (document d’enregistrement) bei der französischen Finanzmarktaufsichtsbehörde AMF unter der Nummer I. 21-044.

Die Einreichung des Registrierungsdokuments ist der erste Schritt im Rahmen des geplanten Börsengangs von Exclusive Networks auf dem geregelten Markt der Euronext Paris, vorbehaltlich der Marktbedingungen und der Genehmigung des zugehörigen Prospekts durch die AMF.

In einer Stellungnahme zu der heutigen Meldung sagte Chief Executive Officer Jesper Trolle:

„Exclusive Networks ist ein weltweit tätiger Spezialanbieter im Bereich der Cybersicherheit mit einer starken Erfolgsgeschichte von rentablem Wachstum. Unser geplanter Börsengang an der Euronext ist ein logischer nächster Schritt für uns und belegt drei wichtige Stützpfeiler unseres Erfolgs: unsere Mitarbeiter, Partner und Wachstumsstrategie. Erstens wäre unser Wachstum ohne das Knowhow und Talent unserer MitarbeiterInnen ganz einfach unmöglich. Zweitens beruht unser Erfolg auf starken, andauernden Beziehungen mit Anbietern und Vertriebspartnern innerhalb des komplexen Cyberökosystems. Exclusive Networks ist der bevorzugte Partner von mehr als 240 führenden Anbietern. Wir unterstützen das Wachstum und die Expansionspläne von Vertrieben und bieten diesen lokale Unterstützung, um sie in die Lage zu versetzen, mehr als 18.000 Wiederverkäufer in der ganzen Welt zu erreichen. Drittens besitzen wir eine klare Strategie für fortgesetztes Wachstum, und der Börsengang wird unsere Mission des Übergangs zu einer absolut vertrauenswürdigen digitalen Welt fördern.

In den vergangenen 18 Jahren haben wir uns von einer kleinen Firma in privater Hand zu einem weltweit tätigen Cybersicherheitsspezialisten entwickelt und bei unseren Bruttoumsätzen seit 2013 eine jährliche Wachstumsrate von 36 Prozent erzielt. Cybersicherheit ist ein höchst attraktiver Markt, dessen Wert 2020 auf schätzungsweise 58 Milliarden Euro beziffert wurde und dessen jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 2020 bis 2026 bei schätzungsweise 9 Prozent liegen sollte. Das Cyberökosystem wird zunehmend komplexer, der Vertriebskanal für Cyberprodukte ist fragmentiert, und die Technologie entwickelt sich in rasantem Tempo weiter, um die immer ausgefeilteren Bedrohungen und Cyberattacken abzuwehren. Dadurch entsteht eine langfristige Nachfrage nach Cyberspezialisten wie Exclusive Networks und wir freuen uns darauf, unseren Vertrieben und Partnern noch besseren Wert zu liefern, indem wir unsere Mission des Übergangs zu einer absolut vertrauenswürdigen Zukunft vorantreiben."

Über Exclusive Networks

Exclusive Networks ist ein führender weltweit tätiger Spezialanbieter von innovativen Cybersicherheitstechnologien und bietet Dienstleistungen zur Beschleunigung des Verkaufs von richtungweisenden Technologien für Cybersicherheit und digitale Infrastruktur auf globaler Ebene an. Exclusive Networks ist Anbietern von Cybersicherheit behilflich, ihre Geschäftstätigkeit weltweit auszudehnen, und bietet Vertriebskanalpartnern (z. B. wertsteigernde Wiederverkäufer, Systemintegratoren, Telekommunikationsfirmen und Managed-Services-Anbieter) Expertise, richtungweisende Technologien und Dienstleistungen, die auf die Ansprüche von Unternehmenskunden abgestimmt sind. Darüber hinaus arbeitet Exclusive Networks auch mit diversen Anbietern zusammen, um Lösungen in spezifischen über den Cyberbereich hinausgehenden Untersegmenten bereitzustellen.

Die Spitzenleistungen von Exclusive Networks beruhen auf einer Kombination von globaler Tätigkeit und lokaler Ausführung. Mit Niederlassungen in 40 Ländern und der Fähigkeit, Kunden auf fünf Kontinenten und in über 150 Ländern zu betreuen, bietet Exclusive Networks mit Hauptsitz in Frankreich ein Modell von „globalem Maßstab und lokalem Vertrieb". Dieses Modell optimiert die Leistung bei lokalem Betrieb durch die Bereitstellung von globaler und lokaler Unterstützung. Mit diesem Ansatz war Exclusive Networks in der Lage, (i) eines der weltweit breitest gefächerten Portfolios an Cybersicherheitslösungen von mehr als 240 führenden Anbietern zu entwickeln und (ii) einen weltweiten Kundenstamm aufzubauen, der aus über 18.000 VAR, SI, Telcos und MSP besteht, die indirekt mehr als 110.000 Endkunden betreuen. Im Zeitraum 2018 bis 2020 war Exclusive Networks in mehr als 124 Ländern geschäftlich tätig.

Der Ansatz von Exclusive Networks versetzt Anbieter in die Lage, bei ihren Cybersicherheits- und Digitalinfrastrukturlösungen ein einfaches und agiles Go-to-Market-Modell einzusetzen und gleichzeitig in allen Regionen, wo das Unternehmen tätig ist, in den Genuss der lokalen Expertise und Marktkenntnis von Exclusive Networks zu kommen. Der Geschäftsumfang von Exclusive Networks ist ebenso wichtig für seine Kunden, da sich deren eigene Endkunden in mehreren Regionen der Welt befinden können. Darüber hinaus unterstützt Exclusive Networks seine Kunden durch eine gezielte Anbieterauswahl, da die Lösungen für Cybersicherheit und digitale Infrastruktur zunehmend komplexer werden und sich angesichts der immer ausgefeilteren Cyberbedrohungen ständig weiterentwickeln.

Wettbewerbsstärken

Exclusive Networks besitzt folgende Hauptstärken:

  • Position im Mittelpunkt des umfangreichen und wachstumsstarken Cybersicherheitsmarktes

  • Bevorzugter Partner branchenführender Unternehmen mit Auswirkungen auf Netzwerke

  • Einzigartiger Wertvorschlag im gesamten Cybersicherheitsökosystem durch Spezialisierung

  • Globale Präsenz mit lokalen Ansprechpartnern bieten Zugang zu einem umfangreichen und vielfältigen Kundenstamm

  • Starke Erfolgsgeschichte von rentablem Wachstum mit software-artigen Eigenschaften

  • Erfahrenes Führungsteam mit bewährter Unternehmenskultur und der Unterstützung eines visionären Unternehmensgründers

Strategie für die Zukunft

Exclusive Networks hat eine starke Erfolgsgeschichte von rentablem Wachstum vorzuweisen und besitzt eine klare Strategie, die auf künftiges Wachstum abzielt. Diese Strategie beruht auf fünf Stützpfeilern:

  1. Weitere Ausschöpfung des zugrundeliegenden Wachstumspotenzials bei bestehenden Anbietern in bestehenden Regionen;

  2. Vorstoß in neue Gebiete für bestehende Anbieter;

  3. Anwerbung neuer Anbieter für das bestehende Angebot an Dienstleistungen und Lösungen;

  4. Ausweitung des Angebots an Dienstleistungen und Lösungen auf die Anforderungen der Kunden und

  5. Identifizierung wertsteigernder Fusionen und Übernahmen.

Verwaltungsrat

  • Barbara Thoralfsson, Vorsitzende

  • Jesper Trolle, Chief Executive Officer und Director

  • Olivier Breittmayer, Non-Executive Director

  • Nathalie Bühnemann, Non-Executive Director

  • Michail Zekkos, Non-Executive Director

  • Pierre Pozzo, Non-Executive Director

  • Marie-Pierre de Bailliencourt, Non-Executive Director

Das von Exclusive Networks eingereichte und von der AMF unter der Nummer I. 21-044 am 3. September 2021 genehmigte Registrierungsdokument kann auf der Website der AMF (www.amf-france.org) bzw. auf der Website von Exclusive Networks (www.exclusive-networks-ir.com/ipo/) abgerufen werden.

Das Registrierungsdokument enthält eine ausführliche Beschreibung des Unternehmens, insbesondere seiner Geschäftstätigkeit, Strategie, Finanzlage und Betriebsergebnisse sowie damit verbundener Risikofaktoren. Exclusive Networks verweist die Leser auf die Risikofaktoren in Kapitel 3 des Registrierungsdokuments.

Wichtiger Hinweis

Diese Pressemitteilung ist kein öffentliches Angebot für den Verkauf oder Kauf von Wertpapieren und keine öffentliche Einholung eines Verkaufs- oder Kaufangebots für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten oder in einem sonstigen Land oder Rechtsgebiet. Aktien von Exclusive Networks dürfen in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung oder Freistellung von der Registrierpflicht gemäß dem US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung nicht angeboten oder verkauft werden. Exclusive Networks hat keine Absicht, ein Teil des Angebots in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Angebot der Aktien in den USA durchzuführen.

Kommunikationen oder jegliche Informationen bezüglich des in dieser Pressemitteilung genannten geplanten Angebots oder bezüglich Exclusive Networks dürfen nicht in Ländern oder Rechtsgebieten verbreitet werden, wo für eine derartige Verbreitung eine Registrierung oder Zulassung von Wertpapieren erforderlich ist. Außerhalb Frankreichs wurde bzw. wird keine derartige Registrierung oder Zulassung angestrebt. Die Verbreitung dieser Pressemitteilung kann in bestimmten Ländern gemäß anwendbaren Gesetzen unzulässig sein. Exclusive Networks übernimmt keine Haftung, sollten anwendbare Gesetze oder Bestimmungen von einer beliebigen Person verletzt werden.

Diese Mitteilung ist eine Anzeige und kein Prospekt im Sinne von Verordnung (EU) 2017/1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2017 über den Prospekt, der beim öffentlichen Angebot von Wertpapieren oder bei deren Zulassung zum Handel an einem geregelten Markt zu veröffentlichen ist („Prospektverordnung"), die gemäß dem britischen European Union (Withdrawal) Act 2018 („EUWA") auch zum innerstaatlichen Recht des Vereinigten Königreichs gehört.

Hinsichtlich der Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums und des Vereinigten Königreichs wurden bzw. werden keine Maßnahmen ergriffen, um ein öffentliches Angebot der hier genannten Wertpapiere in die Wege zu leiten, das die Veröffentlichung eines Prospekts in einem relevanten Mitgliedstaat außer Frankreich erfordern würde. Demzufolge werden die Aktien in keinem relevanten Mitgliedstaat außer Frankreich angeboten, da ein solches Angebot unzulässig wäre, abgesehen von den in Artikel 1(4) der Prospektverordnung aufgeführten Ausnahmen, oder unter jeglichen sonstigen Bedingungen, denen gemäß die Veröffentlichung eines Prospekts durch Exclusive Networks gemäß Artikel 3(2) der Prospektverordnung nicht erforderlich ist, die aufgrund des EUWA und/oder anwendbarer Bestimmungen des jeweiligen Mitgliedstaats oder des Vereinigten Königreichs ebenfalls zum jeweiligen innerstaatlichen Recht gehört.

In Frankreich darf ein öffentliches Angebot von Wertpapieren nur gemäß einem Prospekt erfolgen, der von der französischen Finanzmarktaufsicht („AMF") genehmigt wurde. Die Genehmigung des Prospekts durch die AMF versteht sich nicht als Empfehlung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen stellen keine Garantie der tatsächlichen Ergebnisse von Exclusive Networks dar. In derartigen Aussagen ausdrücklich oder implizit genannte Informationen beziehen sich auf Prognosen, Wachstum und die Geschäftsstrategie von Exclusive Networks und basieren auf Analysen voraussichtlicher Ergebnisse und Marktschätzungen. Voraussichtliche Informationen unterliegen naturgemäß Risiken und Unwägbarkeiten, da sie Ereignisse betreffen und von Umständen abhängig sind, die in Zukunft eintreffen oder nicht eintreffen können. Zukunftsgerichtete Informationen verstehen sich unter keinen Umständen als Garantie künftiger Leistungen, Finanzlagen, Betriebsergebnisse oder tatsächlicher Cashflow-Situationen von Exclusive Networks, und Veränderungen in den Märkten, in denen Exclusive Networks tätig ist, können maßgeblich von den ausdrücklichen oder impliziten Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung abweichen. Selbst wenn die Finanzlage, Betriebsergebnisse und Cashflows von Exclusive Networks und die Veränderungen der Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen, sind derartige Aussagen unter Umständen unzuverlässige Indikatoren der tatsächlichen künftigen Ergebnisse von Exclusive Networks oder von Veränderungen bezüglich der Gruppe oder ihrer Märkte. Eine Beschreibung von Faktoren, die mit erheblichen negativen Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit, Finanzlage oder Betriebsergebnisse oder die Fähigkeit der Gruppe, ihre Zielsetzungen zu erreichen, verbunden sein könnten, ist in Kapitel 3 „Risikofaktoren" des Registrierungsdokuments enthalten.

Der Inhalt dieser Mitteilung wurde vom Unternehmen erstellt und fällt in dessen alleinigen Verantwortungsbereich.

Anmerkungen
1. Angepasste Zahlen, einschließlich Veracomp, als sei diese Firma am 1. Januar 2020 übernommen worden.
2. Finanzinformationen für 2018 oder frühere Zeiträume wurden den geprüften Konzernabschlüssen des Unternehmens entnommen oder daraus abgeleitet, die gemäß den französischen GAAP-Bestimmungen erstellt wurden und darum möglicherweise nicht mit den Finanzinformationen für 2019 und spätere Zeiträume vergleichbar sind, die den geprüften Konzernabschlüssen des Unternehmens entnommen oder daraus abgeleitet wurden, welche gemäß den International Financial Reporting Standards erstellt wurden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210903005476/de/

Contacts

Medien:
FTI Consulting
Jamie Ricketts, Christina Zinck, Emily Oliver, Charlotte Stephen
+44 (0)20 3727 1000 | exclusivenetworks@fticonsulting.com

Exclusive Networks
Hadas Hughes, VP Global Marketing and Communications
Hacene Boumendjel, Head of Investor Relations
Kontaktaufnahme über FTI oder IR@exclusive-networks.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.