Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 7 Minuten
  • Nikkei 225

    38.083,86
    -730,70 (-1,88%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.308,08
    +504,46 (+0,82%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.390,00
    -27,87 (-1,97%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,28 (+0,12%)
     
  • S&P 500

    5.431,60
    -2,14 (-0,04%)
     

Ex-Turnerin Bui vor IOC-Engagement?

Ex-Turnerin Bui vor IOC-Engagement?
Ex-Turnerin Bui vor IOC-Engagement?

Die frühere Kunstturnerin Kim Bui ist vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für die Aufnahme in die Athletenkommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) nominiert worden. „Ich danke dem DOSB-Präsidium und der DOSB-Athletenkommission für das Vertrauen, das sie mit dieser Nominierung in mich setzen“, sagte die 34-Jährige. Die Wahl findet im kommenden Jahr statt.

Zuvor hatte Bui bereits über viele Jahre das Amt der Athletensprecherin des Deutschen Turner-Bundes (DTB) bekleidet. "Bei erfolgreicher Wahl möchte ich mich insbesondere für die physische und psychische Gesundheit von Sportlerinnen und Sportlern weltweit einsetzen und dabei meine persönliche Erfahrung bei diesem wichtigen Thema einbringen", sagte Bui, die im vergangenen Jahr ihre Karriere beendet hatte.

„Kim Bui hat als Athletin in der Weltspitze und als engagierte Athletenvertreterin des DTB jahrelange sportliche und sportpolitische Erfahrung gesammelt, die sie als Kandidatin für die IOC-Athletenkommission qualifizieren“, sagte DOSB-Präsident Thomas Weikert: „Wir werden sie bestmöglich auf ihrem Weg unterstützen und drücken die Daumen für die Wahl im nächsten Jahr.“