Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 45 Minuten

Evolve Additive Solutions gibt Wahl von Andreas Saar von Siemens Digital Industries Software in den Aufsichtsrat bekannt

·Lesedauer: 2 Min.

Erweiterung des Aufsichtsrats von Evolve um internationalen Spitzenmanager

Evolve Additive Solutions hat heute bekannt gegeben, dass Andreas Saar, Vorstand des Bereichs Manufacturing Engineering Solutions bei Siemens Digital Industries Software, mit Wirkung vom Oktober 2020 in den Aufsichtsrat berufen wurde.

Saar kann auf eine 37-jährige Laufbahn in der Fertigungsindustrie zurückblicken. Er hat das Additive-Manufacturing-Programm (AM, additive Fertigung) bei Siemens Digital Industries Software initiiert und geleitet, verfügt über weitreichendes Wissen hinsichtlich der Anforderungen von Kunden und Industrie sowie ein tiefgreifendes Verständnis für einen industriellen, produktionsintegrierten und durchgängigen Ansatz bei der AM. Saar wird Evolve im Bestreben unterstützen, Leistungen für eine Produktion mit echt additiver Fertigung zu schaffen. Seine Berufung wird einen wertvollen Beitrag zur Ausrichtung, Zielsetzung und Strategie in Bezug auf I4.0 und digitale Frontend-Technologie leisten.

„Wir begrüßen Andreas Saar in unserem Aufsichtsrat. Er ist eine großartige Bereicherung und bringt eine Fülle von Erfahrungen und Wissen mit", sagte Steve Chillscyzn, der Gründer und CEO von Evolve Additive Solutions. „Seine Führungskompetenz als Branchenveteran stellt im Zuge des Ausbaus unserer internationalen Reichweite einen großen Mehrwert dar."

„Es ist mir eine Ehre, dem Aufsichtsrat von Evolve beizutreten, da ich von der Herangehensweise von Evolve an die additive Teilefertigung absolut überzeugt bin", sagte Saar. „Das Automatisierungspotenzial der STEP-Technologie (Selective Thermoplastic Electrophotographic Process) von Evolve und die Einbindung in industrielle Produktionsumgebungen sind richtungsweisende Neuerungen für die Branche auf dem Weg hin zur additiven Serienfertigung. Diese Technologie ist eine einzigartige Antwort auf die Nachfrage der Industrie nach einer zuverlässigen, reproduzierbaren Produktion von thermoplastischen Teilen für Endanwender."

Mit dieser Wahl wächst der Aufsichtsrat von Evolve auf sechs Mitglieder an, die alle über fundierte Branchenkenntnisse in den Bereichen Fertigung, Technologie und Innovation verfügen.

Über Evolve Additive Solutions

Auftrag des Unternehmens Evolve Additive Solution ist es, innovative Fertigungslösungen zu entwickeln, mit denen Kunden auf revolutionär neue Weise produzieren können. Evolve leistet mit Technologien und Lösungen, die sich auf Produktionsanwendungen mit Thermoplasten aus der realen Welt konzentrieren, Pionierarbeit auf dem Fertigungsmarkt. Die revolutionäre STEP-Technologie und die SVP-Plattform werden die Fertigung radikal verbessern und Unternehmen neue aufregende Geschäftsmodelle ermöglichen, indem sie die vollen Möglichkeiten der additiven Fertigung erschließen. Für Unternehmens-Updates folgen Sie Evolve auf LinkedIn und Twitter. Evolve Additive Solutions hat seinen Hauptsitz in Minnetonka, MN, und ein Materialtechnologiezentrum in Rochester, NY.

Anmerkung: Eine Liste mit maßgeblichen Handelsmarken von Siemens finden Sie hier.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210106005907/de/

Contacts

Cheryl Hillman, Evolve Additive Solutions
+1 763 438 6569 cheryl.hillman@evolveadditive.com