Deutsche Märkte geschlossen

Everbridge beruft weltweit anerkannten Technologen und "eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 21. Jahrhunderts" zum Chief Customer Experience Officer für die Innovation der nächsten Generation des Critical Event Management (CEM)

·Lesedauer: 10 Min.
  • Ein weltweit anerkannter Ingenieur mit MIT-Ausbildung, C-Level-Führungskraft eines börsennotierten Unternehmens, preisgekrönter Designer und gefeierter Autor, der Millionen durch seine TED-Vorträge, Social-Media-Beiträge und Präsentationen auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos beeinflusst hat, kommt zu Everbridge: Dr. John Maeda

  • Wired Magazine: "Maeda konzipiert, was Warren Buffett finanzieren wird"

Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG), der weltweit führende Anbieter im Bereich CEM (Critical Event Management), gab heute die Berufung von Dr. John Maeda zum neuen Chief Customer Experience Officer bekannt. Als renommierter Technologe und Designer wird Dr. Maeda dazu beitragen, die nächste Generation des Critical Event Managements für alle Beteiligten in einer Welt, in der die Standards für Sicherheit und Ausfallsicherheit durch die Coronavirus-Pandemie für immer verändert werden, innovativ zu gestalten. Von Esquire als einer der "75 einflussreichsten Menschen des 21. Jahrhunderts" eingestuft, bringt Dr. Maeda unübertroffene Referenzen mit: Er ist ein am MIT ausgebildeter Ingenieur und Forscher, Vorstandsmitglied eines börsennotierten Unternehmens und C-Level-Führungskraft, Risikokapitalpartner im Silicon Valley, Vordenker im Bereich der digitalen Transformation und gefeierter TED-Talk-Moderator, der erstklassige Technologie- und Designkompetenz mit einer Leidenschaft für Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion verbindet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201012005775/de/

Everbridge Appoints World-renowned Technologist, and "One of the Most Influential People of the 21st Century," as Chief Customer Experience Officer to Innovate the Next Generation of Critical Event Management (CEM) (Photo: Business Wire)

Everbridge wurde nach den Ereignissen vom 11. September 2001 gegründet und unterstützt seit nunmehr fast 20 Jahren Organisationen bei der Bewältigung großer Bedrohungen. Als Vorreiter auf dem Gebiet des Critical Event Management gewinnen Everbridge und seine Mission heute täglich an Bedeutung, da die Welt mit einem generationenübergreifenden 'Schwarzen Schwan'-Ereignis infolge des Coronavirus konfrontiert ist. COVID-19 wirkt sich auf fast jeden einzelnen Menschen auf diesem Planeten aus und verändert die Art und Weise, wie sich Regierungschefs, CEOs und Unternehmensvorstände, Bürger, Angestellte, Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens und Notfallhelfer an vorderster Front auf eine Vielzahl von kritischen Ereignissen vorbereiten müssen, die sich auf Menschen, Betriebe, Lieferkette und Marke auswirken können.

"COVID-19 ist und bleibt eine allgegenwärtige und hartnäckige Bedrohung, die durch andere kritische Ereignisse wie Wirbelstürme, Waldbrände und Cyberangriffe noch verschlimmert wird, so dass die Bedeutung des Umgangs mit kritischen Ereignissen für alle Personen und Organisationen weiter zunimmt", sagte Everbridge-CEO David Meredith. "Als Pionier und führendes Unternehmen auf dem Gebiet des Critical Event Management erweitert Everbridge mit seiner Technologie die Erfahrungen der Beteiligten an jedem Berührungspunkt."

Meredith weiter: "Unsere Mission, unsere marktführende Technologie und unsere Führungsposition in einem zunehmend relevanten und kritischen Sektor ermöglichen es uns, die besten Talente, für die Dr. John Maeda steht, für Everbridge zu gewinnen. Johns innovativer Ansatz für die digitale Transformation und das digitale Design wird entscheidend dazu beitragen, dass Everbridge die Erfahrungen von Einzelpersonen, Organisationen und Regierungen optimieren kann, um den Herausforderungen und Risiken einer unsicheren Welt zu begegnen."

"Der Einsatz für ein gutes und proaktiveres Management kritischer Ereignisse war noch nie so hoch wie beim Coronavirus", sagte Dr. John Maeda. "Ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrung bei der digitalen Transformation der Art und Weise, wie Organisationen kommunizieren und Geschäftsprobleme lösen, in diesem unglaublich wichtigen Bereich zur Anwendung zu bringen. Everbridge bietet als Initiator der Kategorie und klarer Führer im Management kritischer Ereignisse die Plattform, auf der ich am meisten Einfluss nehmen kann, wenn es darum geht, Leben und Lebensgrundlagen zu retten - eine wirklich erfüllende Mission."

Vor seinem Wechsel zu Everbridge war Dr. Maeda als Chief Experience Officer bei der $11+B-Firma Publicis für Umsatzkommunikation und Technologie tätig, wo er die CX/DX-Praxis des Unternehmens leitete, die von Forrester und Gartner als führend anerkannt wurde. Maeda ist Mitglied des Vorstands der Sonos Inc. und des Cooper Hewitt Smithsonian Design Museums. Er hatte Führungspositionen bei Automattic inne, der Muttergesellschaft von WordPress.com und der ehemals weltgrößten Technologiefirma, der Werbeagentur Wieden + Kennedy und der Risikokapitalfirma Kleiner Perkins, arbeitete als Berater für Google und eBay, war Präsident der Rhode Island School of Design und begann seine frühe Karriere am MIT an der Schnittstelle von Informatik und visuellem Design.

Maeda hat mehrere gefeierte Bücher verfasst, darunter How To Speak Machine, The Laws of Simplicity und Redesigning Leadership. Er ist weltweit als Redner aufgetreten, von Davos bis Peking, von São Paulo bis New York; seine Vorträge für TED wurden millionenfach gesehen, und und der Twitter-Feed von Maeda wurde vom TIME Magazine zu einem der 140 besten gewählt.

Maeda erhielt den National Design Award des Weißen Hauses, den Clayton Christensen Disruptive Innovation Award des Tribeca Film Festivals für STEM to STEAM, den Creative Leadership Award der Blouin Foundation, die AIGA-Medaille, den Raymond Loewy Foundation Prize, den Mainichi Design Prize und den Tokyo Type Director's Club Prize und wurde in die Art Director's Club Hall of Fame aufgenommen.

Maeda besitzt BS- und MS-Abschlüsse in Elektrotechnik und Informatik vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), einen MBA von der Arizona State University, einen Doktortitel von der Universität Tsukuba in Japan und Ehrendoktorwürden von der Drexel University, der Simon Fraser University und dem Maryland Institute College of Art.

Dr. Maeda wird diese Woche zusammen mit anderen Hauptrednern, darunter ein ehemaliges Welt-Staatsoberhaupt, sowie dem Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) an den U.S. National Institutes of Health (NIH), Dr. Anthony Fauci, ferner dem Gründer der Virgin Group, Sir Richard Branson, und dem renommierten Neurochirurgen und CNN-Medizinchefkorrespondenten Dr. Sanjay Gupta am virtuellen Führungsgipfel "COVID-19 R2R: The Road to Recovery" von Everbridge teilnehmen. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte die Registrierungsseite für die Everbridge-Veranstaltung.

Über Everbridge

Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG) ist ein globaler Anbieter von Unternehmens-Software-Anwendungen, mit denen Organisationen ihre Maßnahmen zur Reaktion auf kritische Ereignisse automatisieren und beschleunigen können. Dadurch gewährleisten sie die Sicherheit von Personen und die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs in Krisensituationen: Keep People Safe and Businesses Running™. Wenn die öffentliche Sicherheit beispielsweise durch Schießereien, Terroranschläge oder Unwetter bedroht ist bzw. kritische Unternehmensabläufe durch IT-Ausfälle, Cyber-Attacken, Produktrückrufe oder Unterbrechungen der Lieferkette gestört werden, verlassen sich über 5.300 Kunden weltweit darauf, dass die Critical Event Management Platform von Everbridge schnell und zuverlässig Bedrohungsdaten sammelt und auswertet, gefährdete Personen und einsatzbereite Helfer lokalisiert, die sichere Ausführung vordefinierter Kommunikationsprozesse über mehr als 100 verschiedene Kommunikationskanäle automatisiert und den Fortschritt bei der Umsetzung von Reaktionsplänen überwacht. Die Plattform des Unternehmens hat im Jahr 2019 über 3,5 Milliarden Nachrichten verschickt und kann über 600 Millionen Menschen in mehr als 200 Ländern und Regionen erreichen, darunter die gesamte landesweite mobile Bevölkerung in Australien, Griechenland, Island, den Niederlanden, Neuseeland, Peru, Singapur, Schweden und einer Reihe der größten Staaten Indiens. Zu den kritischen Kommunikations- und Unternehmenssicherheitsanwendungen des Unternehmens gehören Mass Notification, Incident Management, Safety Connection™, IT-Alarmierung, Visual Command Center®, Public Warning, Crisis Management, Community Engagement™ und Secure Messaging. Everbridge betreut 8 der 10 größten Städte in den USA, 9 der 10 größten Investmentbanken in den USA, 47 der 50 größten nordamerikanischen Flughäfen, 9 der 10 weltweit größten Beratungsfirmen, 8 der 10 weltweit größten Autohersteller, alle 4 der größten globalen Wirtschaftsprüfungsunternehmen, 9 der 10 größten Gesundheitsdienstleister in den USA und 7 der 10 größten Technologieunternehmen in der Welt. Everbridge hat seinen Hauptsitz in Boston und Los Angeles und unterhält Niederlassungen in Lansing, San Francisco, Abu Dhabi, Peking, Bangalore, Kalkutta, London, München, New York, Oslo, Singapore, Stockholm und Tilburg. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.everbridge.com. Lesen Sie auch den Unternehmens-Blog, und folgen Sie Everbridge auf LinkedIn, Twitter und Facebook.

Hinweise auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe-Harbor"-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995, darunter insbesondere Aussagen bezüglich der erwarteten Chancen und Trends für das Wachstum in unseren kritischen Kommunikations- und Unternehmenssicherheitsanwendungen und in unserem Gesamtgeschäft, unserer Marktchancen, unserer Erwartungen im Hinblick auf den Umsatz unserer Produkte, unseres Ziels, die Führungsposition in unserem Markt aufrechtzuerhalten und die Märkte zu erweitern, in denen wir um Kunden konkurrieren, sowie bezüglich der erwarteten Auswirkungen auf unsere Finanzergebnisse. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten für den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Projektionen sowie auf den derzeitigen Einschätzungen und Annahmen der Geschäftsleitung. Begriffe wie „erwarten", „voraussichtlich", „sollten", „überzeugt sein", „anstreben", „projektieren", „Ziele", „schätzen", „potenziell", „Prognosen", „können", „werden", „könnten", „beabsichtigen" sowie Variationen dieser Begriffe oder ihre Verneinungen sowie Synonyme sollen derartige zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, von denen viele Faktoren oder Umstände beinhalten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Unsere tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund verschiedener Faktoren maßgeblich von den ausdrücklichen oder impliziten Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderen insbesondere die Fähigkeit unserer Produkte und Leistungen, bestimmungsgemäß zu funktionieren und die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen; unsere Fähigkeit, gegebenenfalls übernommene Geschäftsbereiche und Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; unsere Fähigkeit, neue Kunden zu gewinnen und zu binden und den Umsatz mit Bestandskunden zu erhöhen; unsere Fähigkeit, den Umsatz mit unserer Mass Notification-Anwendung und/oder anderen Anwendungen zu steigern; Entwicklungen auf dem Markt für gezielte und kontextrelevante kritische Kommunikation oder in dem zugehörigen regulatorischen Umfeld; eventuell ungenaue Einschätzungen der Marktchancen und Prognosen bezüglich des Marktwachstums unsererseits; in der Vergangenheit war unsere Rentabilität nicht durchgängig stabil und Rentabilität wird auch in Zukunft möglicherweise nicht erreicht oder gewahrt; die langwierigen und unvorhersehbaren Vertriebszyklen bei Neukunden; die Art der inhärenten Haftungsrisiken unseres Geschäfts; unsere Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, zu integrieren und zu binden; unsere Fähigkeit, erfolgreiche Beziehungen zu unseren Vertriebs- und Technologiepartnern zu unterhalten; unsere Fähigkeit, unser Wachstum effektiv zu steuern; unsere Fähigkeit, mit dem Wettbewerbsdruck umzugehen; potenzielle Haftpflicht im Zusammenhang mit Sicherheit, Integrität und Vertraulichkeit personenbezogener Daten; unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen sowie andere Risiken, die in den Unterlagen näher beschrieben sind, die wir bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission („SEC") eingereicht haben, einschließlich unseres Jahresberichts auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2019 beendete Geschäftsjahr, der am 28. Februar 2020 bei der SEC eingereicht wurde. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen unsere Ansichten am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung dar. Wir verpflichten uns in keiner Weise zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten nicht als Darstellung unserer Ansichten zu einem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Pressemitteilung angesehen werden.

Alle Everbridge-Produkte sind Warenzeichen von Everbridge, Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Produkt- oder Unternehmensnamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201012005775/de/

Contacts

Kontakte bei Everbridge:
Jeff Young
Media Relations
jeff.young@everbridge.com
781-859-4116

Joshua Young
Investor Relations
joshua.young@everbridge.com
781-236-3695