Deutsche Märkte geschlossen

Eurozone: Unternehmensstimmung hellt sich leicht auf

LONDON (dpa-AFX) -Die Unternehmensstimmung im Euroraum hat sich im November leicht aufgehellt, allerdings von niedrigem Niveau aus. Der Einkaufsmanagerindex von S&P Global stieg zum Vormonat um 0,5 Punkte auf 47,8 Zähler, wie die Marktforscher am Mittwoch in London mitteilten. Analysten hatten dagegen im Schnitt mit einem abermaligen Rückgang auf 47,0 Punkte gerechnet. Mit weniger als 50 Punkten deutet die Kennzahl immer noch auf eine schrumpfende Euro-Wirtschaft hin. S&P-Chefökonom Chris Wiliamson rechnet für das Schlussquartal 2022 aktuell mit einer Schrumpfung um 0,2 Prozent.