Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.774,71
    +81,34 (+0,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.059,20
    +23,79 (+0,47%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,29 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.355,60
    +21,10 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,0861
    +0,0012 (+0,11%)
     
  • Bitcoin EUR

    64.530,20
    +1.249,67 (+1,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.511,62
    +27,42 (+1,85%)
     
  • Öl (Brent)

    78,67
    +0,95 (+1,22%)
     
  • MDAX

    27.281,48
    +157,24 (+0,58%)
     
  • TecDAX

    3.439,83
    +2,46 (+0,07%)
     
  • SDAX

    15.237,55
    +69,11 (+0,46%)
     
  • Nikkei 225

    38.900,02
    +253,91 (+0,66%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.132,49
    +37,52 (+0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,79 (+1,10%)
     

Eurozone: Stimmung der Verbraucher trübt sich überraschend ein

BRÜSSEL (dpa-AFX) -Die Verbraucherstimmung in der Eurozone hat sich im August überraschend verschlechtert. Der Indikator fiel im Vergleich zum Vormonat um 0,9 Punkt auf minus 16,0 Zähler, wie die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mitteilte. Analysten hatten hingegen im Schnitt einen erneuten Anstieg auf minus 14,5 Punkte erwartet.

Seit dem vergangenen Herbst hat sich das Verbrauchervertrauen in der Eurozone tendenziell verbessert. Der Rückgang im August war der erste seit März. Im September 2022 hatte der Indikator bei minus 28,7 Punkten ein Rekordtief erreicht. Der Indikator befindet sich weiter deutlich unter seinem langfristigen Durchschnitt.