Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,16 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,84 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.115,36
    -3.398,26 (-5,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,35 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,01 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,92 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,10 (-1,62%)
     

Eurozone: Einzelhandelsumsätze steigen leicht

LUXEMBURG (dpa-AFX) -Die Umsätze im Einzelhandel der Eurozone sind zu Beginn des Jahres leicht gestiegen. Im Januar legten sie im Monatsvergleich um 0,1 Prozent zu, wie das europäische Statistikamt Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mitteilte. Ökonomen hatten im Schnitt einen etwas stärkeren Anstieg um 0,2 Prozent erwartet.

Der Umsatzdämpfer im Dezember fiel geringer aus als bisher bekannt. Das Statistikamt revidierte den Rückgang auf nur noch 0,6 Prozent. In einer ersten Schätzung war ein Rückgang um 1,1 Prozent ermittelt worden.

Zum Vorjahresmonat sanken die Umsätze im Januar um 1,0 Prozent und damit nicht ganz so stark wie erwartet.

Beim Handel mit Lebens- und Genussmitteln verzeichneten die Statistiker einen Anstieg der Umsätze. Einen Zuwachs gab es auch beim Verkauf von Treibstoffen, während der Umsatz mit Waren außerhalb des Lebensmittelbereichs leicht gesunken ist.