Deutsche Märkte geschlossen

Eurozone: Einzelhandelsumsätze legen etwas zu

LUXEMBURG (dpa-AFX) - In der Eurozone sind die Einzelhandelsumsätze im Juli etwas gestiegen. Gegenüber dem Vormonat legten die Erlöse um 0,3 Prozent zu, wie das Statistikamt Eurostat am Montag in Luxemburg mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg um 0,4 Prozent gerechnet. Im Juni waren die Umsätze noch um 1,0 Prozent gefallen.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat gaben die Umsätze um 0,9 Prozent nach. Hier war ein Rückgang um 0,8 Prozent erwartet worden. Die Entwicklung in der Europäischen Union (EU) war ähnlich.

Besonders deutlich stiegen im Monatsvergleich die Umsätze im Versand- und Internethandel. Insgesamt fielen die Umsätze mit Nicht-Nahrungsmitteln (ohne Kraftstoffe) leicht. Die Erlöse mit Nahrungs- und Genussmitteln legten geringfügig zu.