Werbung

Eurozone: Überschuss der Leistungsbilanz steigt merklich

FRANKFURT (dpa-AFX) -Der Leistungsbilanzüberschuss der Eurozone ist im Januar deutlich gestiegen. Der Saldo kletterte im Vergleich zum Vormonat um etwa sieben Milliarden auf rund 39 Milliarden Euro, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag in Frankfurt mitteilte.

Zu der Entwicklung trug vor allem die Handelsbilanz bei, die ihren Überschuss deutlich ausweitete. Der Überschuss in der Dienstleistungsbilanz ging jedoch zurück. Die beiden Einkommensbilanzen verringerten ihre Defizite.

In der Leistungsbilanz werden der Waren- und Dienstleistungsverkehr sowie die Einkommensübertragungen abgebildet. Die Bilanz stellt den volkswirtschaftlichen Austausch der Eurozone mit Ländern außerhalb des Währungsraums dar.