Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    30.240,06
    -8,75 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    34.906,94
    +108,94 (+0,31%)
     
  • BTC-EUR

    36.844,17
    -408,88 (-1,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.068,54
    -32,98 (-2,99%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.992,38
    -55,32 (-0,37%)
     
  • S&P 500

    4.450,07
    -5,41 (-0,12%)
     

EUROSTOXX-FLASH: Weiteres Hoch seit 2008 - Techsektor treibt

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS (dpa-AFX) - Angetrieben vom Technologiesektor <EU0009658921> hat der EuroStoxx 50 <EU0009658145> am Montagnachmittag ein weiteres Hoch seit dem Jahr 2008 erreicht. Zuletzt gewann das Leitbarometer der Eurozone 1,2 Prozent. Die Kursrally läuft nun bereits seit November 2020.

Haupttreiber ist weiter die Billiggeldflut der Notenbanken, die vor allem Aktien von Technologie-Unternehmen beflügelt. Diese können im Nullzins-Umfeld ihr Wachstum günstig finanzieren.

Technologiewerte waren im EuroStoxx am Montag denn auch vorne. Die Titel des Chipindustrieausrüsters ASML <NL0010273215> sowie Siemens <DE0007236101> gewannen 2,7 beziehungsweise 2,5 Prozent. Beide Werte erreichten zudem Rekordhöhen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.