Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 13 Minuten

European DataWarehouse von der Financial Conduct Authority zum Verbriefungsregister bestimmt

·Lesedauer: 2 Min.

LONDON, January 13, 2022--(BUSINESS WIRE)--European DataWarehouse Ltd. (EDW) gab heute bekannt, dass es von der Financial Conduct Authority (FCA) zum Verbriefungsregister (Securitisation Repository) bestimmt worden ist.

Nach einem ausgedehnten Prüfungsverfahren tritt die Registrierung der ersten britischen Securitisation Repositories am 17. Januar 2022 in Kraft, womit die letzte Lücke in der Regulierung bezüglich Transparenzanforderungen geschlossen wird.

European DataWarehouse Ltd., eine Tochtergesellschaft der European DataWarehouse GmbH, wurde im November 2018 gegründet und legte im Dezember 2020 einen Antrag auf Registrierung als britisches Securitisation Repository vor.

Die Entscheidung konsolidiert zusammen mit der im Juni 2021 erfolgten Registrierung als EU Verbriefungsregister unter der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) die jahrelange Rolle des EDW als erste europaweite Datenbank für den Markt für Verbriefungstransaktionen (Asset-Backed Securities).

Das EDW setzt sich seit 2012 konstant für die Verbesserung der Transparenz im Verbriefungsmarkt und für die Bereitstellung marktführender Berichtslösungen ein.

Prof. José Manuel González-Páramo, Chairman des European DataWarehouse, erklärte: „Das European DataWarehouse arbeitet mit britischen Emittenten seit fast zehn Jahren zusammen. Die Registrierung des EDW als Securitisation Repository in Großbritannien wird die Regulierungslücke zwischen der EU und diesem wichtigen Markt schließen."

Alexandre Linden, Co-Head Portfolio Management, BNP Paribas, sagte dazu: „Seit fast zehn Jahren nehmen britische Emittenten die Erfahrung des European DataWarehouse und dessen Fokus auf bessere Datenqualität und besseren Kundendienst in Anspruch. Nach der Registrierung in der EU im Juni 2021 ist es gut zu wissen, dass das EDW jetzt auch in Großbritannien als Securitisation Repository registriert wird, um britischen Kunden weiterhin effizient zu unterstützen."

EDW Executive Director Markus Schaber vermerkte: „Ich freue mich, dass unser Engagement für den britischen Verbriefungsmarkt anerkannt wurde. Mit der Registrierung als Securitisation Repository treten wir nun in eine neue Marktphase ein. Der britische Markt kann sich als größter Markt Europas weiterhin auf die Expertise des EDW bei der Bereitstellung effizienter Transparenzlösungen verlassen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren britischen Kunden."

Das EDW wurde im Rahmen der Implementierung der ABS-Einzelkredit-Initiative der Europäischen Zentralbank gegründet. Seit dem Beginn seines Bestehens als Initiative der führenden Teilnehmer im europäischen Verbriefungsmarkt agiert das EDW als Datenbank und hat bereits mehr als 3 Milliarden Darlehensdatensätze und zugehörige Unterlagen für über 1.600 Transaktionen erfasst. Sein Team von Datenfachleuten unterstützt mehr als 280 Datenbesitzer und Datenanbieter mit Kommunikation in mehr als 15 Sprachen.

Über das European DataWarehouse
Das European DataWarehouse (EDW) ist ein von der Europäischen Wertpapieraufsicht (ESMA) und von der britischen Financial Conduct Authority anerkanntes Verbriefungsregister (Securitisation Repository). Es wurde im Jahr 2012 als erstes Verbriefungsregister in Europa für die Sammlung, Validierung und Weitergabe standardisierter Einzelkreditdaten für Verbriefungstransaktionen (Asset-Backed Securities) und nicht öffentliche Portfoliotransaktionen gegründet.

Das EDW speichert Transaktionsdaten und zugehörige Unterlagen für Investoren und andere Marktteilnehmer. Mit seinem Betrieb als Marktinfrastruktur will das EDW die Transparenz steigern und das Vertrauen in den ABS-Markt wiederherstellen. Mithilfe der Daten des EDW können Nutzer zugrundeliegende Portfolios effizienter analysieren und systematisch miteinander vergleichen.

Für aktuelle Meldungen des European DataWarehouse folgen Sie uns auf LinkedIn oder besuchen Sie unsere Website unter www.eurodw.co.uk.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220111006020/de/

Contacts

Medienkontakt:
European DataWarehouse GmbH
Carla Scarsella
Marketing & Communications Manager
Tel.: 49 (0) 69 50986 9320
E-Mail: carla.scarsella@eurodw.eu

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.