Deutsche Märkte geschlossen

Europaweite Studie: So wählerisch sind die Deutschen bei der Jobsuche

Antonia Wallner
Freie Autorin

Die Jobsuche ist oft eine zeitraubende und auch frustrierende Angelegenheit. Schuld daran sind zu gleichen Teilen sowohl die Firmen als auch die Bewerber. Besonders die Deutschen sind sehr wählerisch, wenn es um einen neuen Job geht.

Die Deutschen sind bei der Jobsuche europaweit besonders anspruchsvoll. (Symbolbild: Getty Images)

Für die Studie befragte das Jobportal Stepstone zwischen 2016 und 2018 europaweit mehr als 100 000 Menschen, die sich auf dem Online-Portal um eine Stelle beworben hatten. Das Ergebnis zeigt: Die Deutschen sind die Bewerber mit dem höchsten Anspruch. Rund 29 Prozent lehnten von sich aus das Job-Angebot ab. Das ist immerhin jeder Dritte. Die Franzosen sind da zum Beispiel anders. Lediglich 15 Prozent sagten dort einen angebotenen Job ab. In Belgien sind es sogar nur sieben.

Warum sind die Deutschen so schwierig zufrieden zu stellen?

Durch den Fachkräftemangel werden die Arbeitnehmer hierzulande mutiger. Sie wollen ein attraktives Gesamtpaket aus Gehalt, Arbeitsbedingungen und Work-Life-Balance. Wenn sie nicht zum Unternehmen passen, lehnen die Bewerber eben ab.

Stepstone Gehaltsreport 2019: Hier verdienen die Deutschen am besten

Immerhin: In Deutschland sind von allen befragten Ländern die Jobchancen am höchsten. Im Schnitt werden Jobsuchende nach 10 Bewerbungen zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Da ist es in Frankreich wesentlich schwieriger. Hier müssen Arbeitnehmer rund 21 Bewerbungen verschicken, bis eine Einladung kommt.

Die Unternehmen werden immer träger

Auf der anderen Seite sind die Unternehmen auch selbst schuld an der hohen Absagequote. 45 Prozent der Befragten erhielt auch nach 45 Tagen keine Antwort auf ihre Bewerbung. Diese Trägheit ist bei den deutschen Firmen schlimmer geworden. Um fünf Prozent schlechter genauer gesagt, als noch im Jahr 2016.

Digital bewerben: Das sind die besten Apps für die Jobsuche

Frauen-Power kommt laut Stepstone bei den Unternehmen am besten an. Weibliche Bewerber bekommen zum einen häufiger eine Einladung zum Gespräch, zum anderen sind ihre Bemühungen öfter von Erfolg gekrönt.

VIDEO: Wer schneller läuft, lebt länger