Suchen Sie eine neue Position?

Europäischer Automarkt schrumpft etwas langsamer

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
ACE.MDD8,160,00

Brüssel (dapd). Die Talfahrt auf dem europäischen Automarkt hat sich etwas verlangsamt. Im Oktober wurden in der Europäischen Union rund 959.400 Pkw neu zugelassen und damit 4,8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie der Branchenverband ACEA am Freitag in Brüssel mitteilte. Im September hatte der Rückgang noch bei 10,8 Prozent gelegen. In den ersten zehn Monaten des Jahres kamen EU-weit gut 10,3 Millionen Autos neu auf die Straße. Das waren 7,3 Prozent weniger als zwischen Januar und Oktober 2011.

Besonders in Südeuropa brechen die Automärkte ein. In Italien sank die Zahl der Pkw-Neuzulassungen im Oktober auf Jahressicht um 12,4 Prozent. In Spanien sackte sie dem ACEA (MDD: ACE.MDD - Nachrichten) zufolge um fast 22 Prozent ab. Dagegen blieb der deutsche Automarkt mit einem kleinen Plus von 0,5 Prozent im Oktober stabil.

dapd