Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 9 Minuten
  • DAX

    11.924,01
    -190,35 (-1,57%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.260,69
    -57,51 (-1,73%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,09 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.669,50
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    0,9822
    +0,0021 (+0,2161%)
     
  • BTC-EUR

    19.554,33
    -241,54 (-1,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    435,74
    -7,68 (-1,73%)
     
  • Öl (Brent)

    83,05
    +3,56 (+4,48%)
     
  • MDAX

    21.977,59
    -392,43 (-1,75%)
     
  • TecDAX

    2.632,16
    -38,66 (-1,45%)
     
  • SDAX

    10.309,20
    -213,49 (-2,03%)
     
  • Nikkei 225

    26.215,79
    +278,58 (+1,07%)
     
  • FTSE 100

    6.808,17
    -85,64 (-1,24%)
     
  • CAC 40

    5.656,97
    -105,37 (-1,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,88 (-1,51%)
     

EU-Vorschlag: Handys und Tablets sollen Energielabel bekommen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bei Handys und Tablets soll nach dem Willen der EU-Kommission künftig schon beim Kauf deutlich zu sehen sein, wie reparaturfreundlich und energieeffizient sie sind. Wie aus einem Gesetzentwurf der Brüsseler Behörde hervorgeht, könnte künftig vorgeschrieben werden, entsprechende Geräte - ähnlich wie bereits Waschmaschinen, Fernseher oder Geschirrspüler - mit einem Label auszuzeichnen. Mithilfe einer Skala von Grün bis Rot soll sofort zu erkennen sein, wie effizient die Geräte sind. Zuvor hatte das Wirtschaftsmagazin "Business Insider" darüber berichtet.