Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    30.387,71
    +219,51 (+0,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

EU und USA nennen Datum für ersten Gipfel mit Biden

·Lesedauer: 1 Min.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Das geplante Treffen zwischen dem neuen US-Präsidenten Joe Biden und Spitzenvertretern der EU wird am 15. Juni stattfinden - also einen Tag nach dem Nato-Gipfel in Brüssel. Das teilte der Auswärtige Dienst der EU am Mittwoch nach einem Treffen von Generalsekretär Stefano Sannino mit US-Vizeaußenministerin Wendy Sherman mit. Als Themen für die geplanten Gespräche hatten EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen und EU-Ratspräsident Charles Michel bereits im April die Bewältigung der Corona-Pandemie, den Kampf gegen den Klimawandel sowie den Multilateralismus und Sicherheitsfragen genannt. Am Tag nach dem EU-USA-Gipfel will Biden in Genf den russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.