Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.381,64
    +909,48 (+1,77%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

EU und USA halten erstes Treffen ihres neuen Handels- und Technologierats ab

·Lesedauer: 1 Min.
Fahnen der EU und der USA (AFP/Kenzo Tribouillard)

Der neue Handels- und Technologierat der EU und der USA kommt am Mittwoch zu seiner ersten Sitzung zusammen. An dem Treffen in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania nehmen unter anderem EU-Handelskommissar Valdis Dombrovskis, EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, US-Außenminister Antony Blinken, US-Handelsministerin Gina Raimondo und die US-Handelsbeauftragte Katherine Tai teil. Themen sind unter anderem der Halbleitermangel, der Umgang mit China, Handelsbarrieren und Künstliche Intelligenz.

Überschattet wird das Treffen von dem U-Boot-Streit zwischen Frankreich und den USA, der das transatlantische Verhältnis auf eine Bewährungsprobe gestellt hatte. Das Treffen in Pittsburgh soll jetzt auch dazu dienen, verloren gegangenes Vertrauen wiederherzustellen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hatte das Gesprächsformat bei einem Gipfel mit US-Präsident Joe Biden im Juni vereinbart, um Handelsstreitigkeiten schneller klären zu können.

fs/ilo

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.