Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 23 Minuten
  • DAX

    13.815,06
    -33,29 (-0,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.595,42
    -7,25 (-0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    30.930,52
    +116,26 (+0,38%)
     
  • Gold

    1.854,60
    +14,40 (+0,78%)
     
  • EUR/USD

    1,2158
    +0,0025 (+0,21%)
     
  • BTC-EUR

    29.349,18
    -219,86 (-0,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    707,46
    -7,74 (-1,08%)
     
  • Öl (Brent)

    53,39
    +0,41 (+0,77%)
     
  • MDAX

    31.290,46
    +83,98 (+0,27%)
     
  • TecDAX

    3.311,64
    +40,20 (+1,23%)
     
  • SDAX

    15.342,07
    +188,81 (+1,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.523,26
    -110,20 (-0,38%)
     
  • FTSE 100

    6.712,95
    0,00 (0,00%)
     
  • CAC 40

    5.598,61
    -18,66 (-0,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.197,18
    +198,68 (+1,53%)
     

EU strebt bis zu 300 Millionen weitere BioNTech/Pfizer-Dosen an

Naomi Kresge und John Follain
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die Europäische Union verhandelt informierten Kreisen zufolge mit BioNTech SE und Pfizer Inc. über eine Vereinbarung, die die Versorgung der Region mit Covid-19-Impfstoffen verdoppeln könnte.

Der neue Vertrag würde 100 Millionen Dosen umfassen sowie eine Option für bis zu weitere 200 Millionen Dosen, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen.

“Wir sind in Gesprächen, ob und wie wir weitere Impfstoffdosen aus Europa für Europa in diesem Jahr zur Verfügung stellen können“, sagte Ugur Sahin, der Chief Executive Officer von BioNTech, in einer per E-Mail gesendeten Erklärung.

Es wurde noch keine Einigung erzielt und die Zahlen könnten sich noch ändern. Ein Pfizer-Sprecher lehnte eine Stellungnahme ab. Eine BioNTech-Sprecherin lehnte es ab, sich zur Anzahl der angestrebten Dosen zu äußern.

Regierungen in der gesamten EU stehen zunehmend in der Kritik bezüglich des langsamen Tempos der Impfstoffeinführungen. Vakzine von anderen Arzneimittelherstellern wie AstraZeneca Plc werden noch wochenlang nicht verfügbar sein.

Der Versuch, mehr Pfizer-BioNTech-Präparate zu erhalten, erfolgt weniger als eine Woche nachdem die EU ihre ursprüngliche 200-Millionen-Dosis-Bestellung auf 300 Millionen erhöhte. Sollte die Option in der neuen Vereinbarung ausgeübt werden, würde dies die Gesamtdosis auf 600 Millionen erhöhen, was ausreicht, um zwei Dritteln der EU-Bevölkerung die erforderliche zweimalige Immunisierung zu geben.

Überschrift des Artikels im Original:EU Seeks Up to 300 Million More Pfizer-BioNTech Vaccine Doses

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.