Blogs auf Yahoo Finanzen:

EU-Parlament bremst Liberalisierung der Bodendienste an Flughäfen

Brüssel (dapd). Im Kampf für mehr Wettbewerb an Flughäfen droht Brüssel eine Bruchlandung: Der Verkehrsausschuss des EU-Parlaments blockte am Dienstag überraschend einen Gesetzesvorschlag mit knapper Mehrheit (22:20 Stimmen) ab, der eine Öffnung der Bodendienste für neue Anbieter vorsieht.

Bestätigt das Plenum im Dezember die Entscheidung, dann muss die Kommission ihr umstrittenes Vorhaben ändern. "Weitere Marktöffnung - nicht mit uns!", grollte der SPD-Abgeordnete Knut Fleckenstein nach dem Votum.

Die Pläne der Kommission sehen vor, dass an größeren Flughäfen künftig mindestens drei statt bislang zwei Anbieter den Bodenservice übernehmen - vom Betanken über die Gepäckabfertigung bis zum Catering. Brüssel hält mehr Wettbewerb für dringend notwendig, damit die Dienste besser und schneller werden. Schließlich seien 70 Prozent der Flugverspätungen auf Probleme am Boden zurückzuführen, heißt es in der Kommission.

Beschäftigte, Gewerkschaften und viele Parlamentarier fürchten durch eine Deregulierung aber Lohndumping sowie einen Verlust von Qualität und sozialen Standards - vor allem durch billige Subunternehmer. "Das ist unzumutbar", sagte der CDU-Abgeordnete und Berichterstatter Thomas Mann. Erst am Montag hatten rund 2.500 Flughafenbeschäftigte aus ganz Europa in Brüssel gegen die Pläne demonstriert.

Zwar gibt es - etwa bei der Lufthansa - Sympathie für mehr Wettbewerb am Boden. Und auch die Verkehrsminister der EU-Länder haben der Öffnung zugestimmt. Vor schrankenloser Konkurrenz warnt aber auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). "Wir wollen uns dem Wettbewerb stellen, aber über Service-Standards und Sicherheitskritierien", sagte er der Nachrichtenagentur dapd. "Das ist viel wichtiger, als in einen Lohnwettbewerb mit Bulgarien einzutreten."

© 2012 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - vor 2 Stunden 35 Minuten
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe dpa - Di., 22. Apr 2014 16:48 MESZ
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege
    Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat seinen vielfach kritisierten Vorschlag einer Straßenreparatur-Abgabe aller Autofahrer mit Zweifeln an den Finanzierungsversprechen der Berliner Koalition begründet.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »