Deutsche Märkte geschlossen

EU-Kommission strebt entschlossenere Handelspolitik an

·Lesedauer: 1 Min.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Europäische Union soll nach dem Willen der EU-Kommission bei ihrer Handelspolitik künftig entschlossener für ihre Interessen und Werte einstehen. Zudem solle intensiver auf Gespräche und Zusammenarbeit mit anderen Staaten gesetzt werden, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung der EU-Kommission zur Ausrichtung der Handelspolitik für das kommende Jahrzehnt hervorgeht. Die EU sei in der Lage, "ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und die Welt um sie herum durch Führungsstärke und Engagement gemäß ihren strategischen Interessen und Werten zu gestalten", teilte Handelskommissar Valdis Dombrovskis mit.

Zudem betont die Kommission, dass Handelspolitik an Nachhaltigkeitsbedenken geknüpft werden sollte. Den Angaben zufolge basieren die Überlegungen zur neuen Handelsstrategie auf einem weitreichenden Austausch etwa mit den Regierungen der EU-Länder, des Europäischen Parlaments, öffentlichen Veranstaltungen und Gesprächen mit anderen Interessenträgern.