Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 58 Minuten

EU-Kommission stellt neue Industriestrategie vor

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Mit einer neuen Industriestrategie will die EU-Kommission die Wende zu einer klimafreundlicheren und digitalisierten Wirtschaft in Europa anschieben. Ihre Pläne präsentiert die Brüsseler Behörde am Dienstagnachmittag (15.30 Uhr). Dazu gehört auch ein Konzept zur Förderung des Mittelstands unter anderem durch den Abbau von Bürokratie sowie zur Reduzierung von Hürden im europäischen Binnenmarkt.

Um die Industriestrategie hatten die zuständige Kommissionsvizepräsidentin Margrethe Vestager und Binnenmarktkommissar Thierry Breton zuletzt hart gerungen. Dabei ging es um mögliche Änderungen an Wettbewerbsregeln, um Industrieunternehmen von Weltrang zuzulassen, sogenannte "Champions". Hintergrund war der Ärger in Deutschland und Frankreich darüber, dass die EU-Kommission die Fusion der Bahnunternehmen Siemens <DE0007236101> und Alstom <FR0010220475> untersagt hatte.