Deutsche Märkte geschlossen

EU-Kommission startet wegen NGO-Gesetz neues Verfahren gegen Ungarn

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Ungarn widersetzt sich nach Ansicht der EU-Kommission einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Umgang mit Nichtregierungsorganisationen. Deshalb leitete die Brüsseler Behörde am Donnerstag ein neues Verfahren gegen das Land ein, das von einer rechtsnationalen Regierung unter Ministerpräsident Viktor Orban geführt wird.