Deutsche Märkte geschlossen

EU-Kommission präsentiert neue Chemikalien-Strategie

·Lesedauer: 1 Min.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bürger und Umwelt in Europa sollen künftig gezielter vor schädlichen Chemikalien geschützt werden. Dazu legt die EU-Kommission am Mittwoch (gegen 12.00 Uhr) eine umfassende Strategie vor. Ziel ist unter anderem, gesundheitsschädliche Substanzen aus Alltagsgütern zu verbannen. Das gilt unter anderem für krebserregende oder das Erbgut schädigende Stoffe. Sie sollen möglichst durch neue, weniger schädliche Chemikalien ersetzt werden.

In Europa werden nach Angaben von Umweltexperten bis zu 100.000 Chemikalien verwendet, von denen die meisten in bestimmten Konzentrationen oder Formen auch schädlich sein können. Die EU hat bereits ein umfassendes System zur Registrierung dieser Stoffe, genannt REACH. Es soll nun nachgesteuert und auch besser durchgesetzt werden. Mit ihrer neuen Strategie gibt die EU-Kommission zunächst nur eine Linie vor. Konkrete Gesetzentwürfe sollen nächstes Jahr folgen.