Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 24 Minuten

EU-Kommission: Deutschland muss mehr investieren - aber Fortschritt

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission bemängelt weiterhin fehlende Investitionen in Deutschland - sieht im Vergleich zum Vorjahr aber Fortschritte. Mittlerweile gebe es einen Trend zu wachsenden privaten und öffentlichen Investitionen, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch in ihrer Analyse der wirtschaftlichen Lage der einzelnen EU-Staaten mit. Zudem hätten sich die Bedingungen für steigende Gehälter verbessert.

Zugleich kritisierte die EU-Kommission unzureichende Investitionen in nachhaltigen Verkehr und bezahlbaren Wohnraum. Der Wettbewerb bei unternehmensbezogenen Dienstleistungen und reglementierten Berufen habe sich hingegen gar nicht verbessert.