Deutsche Märkte geschlossen

EU-Außenminister beraten bei Krisentreffen über Syrienkonflikt

ZAGREB (dpa-AFX) - Die EU-Außenminister beraten am Freitag (9.15 Uhr) bei einer Krisensitzung in Zagreb über die Situation im Bürgerkriegsland Syrien. Das Treffen war kurzfristig angesetzt worden, nachdem sich die Lage in der syrischen Provinz Idlib verschärft hatte. Kurz vor dem Treffen einigten sich Russland und die Türkei am Donnerstagabend auf eine Waffenruhe in Idlib.

In der letzten Rebellenhochburg waren die Regierungstruppen mit russischer Unterstützung zuletzt auf dem Vormarsch. Gleichzeitig hat sich die Notlage der Menschen in Idlib dramatisch verschlechtert. Fast 950 000 der drei Millionen Einwohner der Region sind nach UN-Angaben auf der Flucht. Bei dem Ministertreffen wird es auch darum gehen, wie die humanitäre Versorgung der Menschen gesichert werden kann.

Zugleich werden Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und seine Amtskollegen über die Lage in der Türkei und an der Grenze zu Griechenland beraten. Ankara hatte die Grenze zur EU am Wochenende für offen erklärt und verstößt damit gegen das EU-Türkei-Abkommen.