Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 4 Minuten
  • Nikkei 225

    29.665,42
    -174,29 (-0,58%)
     
  • Dow Jones 30

    33.919,84
    -50,63 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    35.935,41
    -1.002,41 (-2,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.042,65
    -21,19 (-1,99%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.746,40
    +32,49 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    4.354,19
    -3,54 (-0,08%)
     

Etsy-Aktie zurück im Rallye-Modus? 3 mögliche Gründe

·Lesedauer: 3 Min.

Die Etsy-Aktie (WKN: A14P98) könnte zurück im Rallye-Modus sein. Alleine in den letzten ca. vier Wochen ging es mit den Anteilsscheinen von 182,41 US-Dollar auf 220,38 US-Dollar hinauf. Das entspricht wiederum einem Plus von ca. 20,8 % in lediglich einem Monat.

Woran liegt es, dass die Etsy-Aktie wieder etwas erfolgreicher ist? Hervorragende Frage! Ich jedenfalls habe drei Gründe ausgemacht, die dabei relevant sein könnten. Auch mit Blick darauf, ob weiteres Potenzial langfristig orientiert noch vorhanden ist.

Etsy-Aktie: Günstige Bewertung?

Ein erster Grund, warum die Etsy-Aktie jetzt erneut zurück in den Rallye-Modus zurückgekehrt sein könnte, hängt vielleicht mit der Bewertung zusammen. Derzeit beläuft sich die Marktkapitalisierung auf 27,9 Mrd. US-Dollar, was im Umkehrschluss heißt: Vorher lag sie bei unter 25 Mrd. US-Dollar. Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz in Höhe von 528,9 Mio. US-Dollar lag das Kurs-Umsatz-Verhältnis zwischenzeitlich bei ca. 12.

Natürlich ist das nicht günstig in einem Value-Sinne. Ja, nicht einmal für eine Wachstumsaktie, die ihren Umsatz zuletzt im Jahresvergleich um 23 % gesteigert hat. Es könnte jedoch preiswert sein, wenn wir von einem Gesamtmarktpotenzial in Höhe von 1,7 Billionen US-Dollar ausgehen. Möglicherweise auch vor dem Hintergrund, dass die Etsy-Aktie eine Wachstumsbeschleunigung sehen könnte.

Wachstumsbeschleunigung möglich?

Ja, bei der Etsy-Aktie könnte es natürlich eine Wachstumsbeschleunigung geben. Der E-Commerce ist und bleibt schließlich ein trendstarker Markt. Wir sehen derzeit vielleicht nur ein etwas langsameres Wachstum, weil die Pandemie in diesem Sommer erneut in eine Pause eingetreten ist. Die Tendenz hin zum Onlinehandel könnte jedoch weiterhin ein starker Treiber für die Anteilsscheine sein.

Das Management bei der Etsy-Aktie sieht kurzfristig zumindest kein Besserung in Sicht. Die Crux ist jedoch: Mit einer Prognose, die lediglich ein Umsatzwachstum in Höhe von 13,5 % im Jahresvergleich vorsieht, könnte die Hürde für ein Toppen der Prognose vergleichsweise niedrig sein.

Vielleicht überrascht der E-Commerce-Akteur daher. Und vielleicht ist das eine These, warum Investoren zuletzt vermehrt diese Aktie gesucht haben. Wobei es langfristig orientiert natürlich auch um deutlich mehr als 13 % Umsatzwachstum gehen sollte.

Etsy-Aktie: Neue Strategie als Treiber?

Bei der Etsy-Aktie könnte es außerdem eine Neubewertung gegeben haben, weil sich eine neue, interessante Strategie abzeichnet. Das Management möchte schließlich ein sogenanntes House of Brands errichten. Neben Etsy gehören inzwischen Reverb, Depop und Elo7 zu dem Konzern. Und damit vier eigenständige Plattformen, die etwas Besonderes im E-Commerce sind.

Ohne Zweifel kann auch anorganisches Umsatzwachstum eine wichtige Rolle spielen. Zudem sichert sich das Management eine ideale Chance, um einen möglichst großen Anteil am Marktkuchen von nach eigenen Angaben 1,7 Billion US-Dollar zu erhalten. Eine Nuance dürfte das mit Sicherheit gewesen sein, warum diese spannende Wachstumsaktie zuletzt wieder erfolgreicher gewesen ist.

Der Artikel Etsy-Aktie zurück im Rallye-Modus? 3 mögliche Gründe ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.