Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 28 Minuten
  • Nikkei 225

    29.291,01
    -150,29 (-0,51%)
     
  • Dow Jones 30

    34.033,67
    -265,63 (-0,77%)
     
  • BTC-EUR

    31.879,53
    -1.954,79 (-5,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    961,10
    -31,37 (-3,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.039,68
    -33,22 (-0,24%)
     
  • S&P 500

    4.223,70
    -22,89 (-0,54%)
     

Etsy-Aktie nach neuer Prognose: Wo steht die Aktie in 5 Jahren im Worst-Case-Szenario?

·Lesedauer: 3 Min.

Die Etsy-Aktie (WKN: A14P98) hat die Investoren mit den Quartalszahlen für das erste Vierteljahr in diesem neuen Börsenjahr 2021 definitiv geschockt. Dabei ist das Wachstum per se eigentlich gar nicht so schlecht und deutlich dreistellig geblieben. Allerdings ist es die Prognose, die den Investoren sauer aufgestoßen ist.

Aufgrund eines womöglich leicht nachlassenden Momentums und ungünstiger Vergleichswerte zeigt sich das Management hinter der Etsy-Aktie etwas konservativer hinsichtlich des zweiten Quartals. Das Gross Merchandise Volume soll lediglich zwischen 5 und 15 % im Jahresvergleich wachsen. Die Umsätze hingegen schaffen noch einen Sprung zwischen 15 und 25 % im Jahresvergleich. Eine Prognose, die die Investoren nicht vom Hocker gehauen hat.

Aber was würde es bedeuten, wenn sich das Wachstum wirklich derart verlangsamen sollte? Eine interessante Frage, die wir heute mit Blick auf die Etsy-Aktie und die nächsten Jahre beantworten wollen.

Etsy-Aktie: Was hießen 15 % pro Jahr auf 5 Jahre …?

Zunächst einmal: Ein Umsatzwachstum von lediglich 15 % pro Jahr wäre für mich so etwas wie ein Worst-Case-Szenario. Solche Wachstumsraten über längere Zeiträume hinweg sind gerade noch so eine intakte Wachstumsgeschichte. Mit Blick auf das zweite Quartal und eine womöglich leicht konservative Prognose müssen sich Foolishe Investoren diese Frage jetzt jedoch stellen.

Im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2021 kam die Etsy-Aktie jedenfalls auf einen Umsatz in Höhe von 550,6 Mio. US-Dollar. Das soll im Folgenden unsere zweite Ausgangsgröße sein, mit der wir ein wenig herumrechnen.

Wenn Etsy jetzt jedenfalls die Erlöse im Jahresvergleich lediglich noch um einen solchen Wert steigern kann, so beliefen sich die Umsätze in fünf Jahren auf ca. 1,1 Mrd. US-Dollar, womit sich der Wert noch ca. verdoppelt hätte. Positiv zu werten ist außerdem, dass ein viertes Quartal eines jeden Jahres besonders starke Umsätze aufgrund des Vorweihnachtsgeschäfts stattfinden. Das wiederum könnte die fundamentale Bewertung in der Folge stark vergünstigen.

1,1 Mrd. US-Dollar Umsatz pro Vierteljahr hieße jedoch, dass die Erlöse in den nächsten fünf Jahren auf insgesamt 4,4 Mrd. US-Dollar steigen könnten. Gemessen an einer derzeitigen Marktkapitalisierung in Höhe von 21 Mrd. US-Dollar läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei unter 5. Das könnte ein preiswertes Bewertungsmaß sein, was zeigt: Selbst ein Umsatzwachstum von 15 % könnte ausreichend sein, um die fundamentale Bewertung zu rechtfertigen.

Eine zu konservative Prognose …?

Dass die Etsy-Aktie auf ein Umsatzwachstum von gerade einmal 15 % über die nächsten fünf Jahre kommt, halte ich persönlich für eine eher konservative Prognose. Das Management des E-Commerce-Akteurs spricht schließlich weiterhin von einem adressierbaren Gesamtmarkt von 1,7 Billionen US-Dollar. Ein Wert, der mir zeigt, dass das Wachstumspotenzial größer ist als dieser Wert. Und dass das Management jetzt einfach etwas vorsichtig und konservativ agiert. Doch selbst wenn: Es könnte verkraftbar sein. Für mich die wichtigste Information, was Raum für Überraschungen und Renditen bereithält.

Der Artikel Etsy-Aktie nach neuer Prognose: Wo steht die Aktie in 5 Jahren im Worst-Case-Szenario? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2021