Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.456,39
    -179,94 (-1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.075,94
    -47,19 (-1,14%)
     
  • Dow Jones 30

    33.932,51
    -13,07 (-0,04%)
     
  • Gold

    1.782,50
    +5,10 (+0,29%)
     
  • EUR/USD

    1,1937
    -0,0006 (-0,05%)
     
  • BTC-EUR

    28.198,59
    +991,46 (+3,64%)
     
  • CMC Crypto 200

    808,85
    -1,35 (-0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    73,22
    +0,37 (+0,51%)
     
  • MDAX

    33.899,81
    -334,78 (-0,98%)
     
  • TecDAX

    3.478,70
    -34,04 (-0,97%)
     
  • SDAX

    15.918,24
    -154,96 (-0,96%)
     
  • Nikkei 225

    28.874,89
    -9,24 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.074,06
    -15,95 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    6.551,07
    -60,43 (-0,91%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.290,02
    +36,75 (+0,26%)
     

Etsy-Aktie: Dieser Milliarden-US-Dollar-Schritt macht Sinn!

·Lesedauer: 2 Min.
E-Commerce Boom Aktien

Bei der Etsy-Aktie (WKN: A14P98) hat es zuletzt zwei überaus spannende Themen gegeben. Zum einen hat das Management bereits bei der Bekanntgabe der Zahlen für das erste Quartal verkündet, dass man mit einem schwächeren Wachstum rechne. Die Umsätze sollen lediglich noch in einer Spanne zwischen 15 und 25 % wachsen.

Zum anderen hat das Management hinter der Etsy-Aktie jedoch eine interessante Übernahme verkündet. Demnach gehört Depop zukünftig zu dem E-Commerce-Imperium. Damit geht der Onlinehändler in den Markt der Secondhand-Mode, was ebenfalls ein attraktiver Wachstumsmarkt sein könnte.

Foolishe Investoren könnten sich natürlich fragen, wie dieses anorganische Wachstum finanziert werden soll. Neben einem signifikanten Cash-Bestand, der ebenfalls hilfreich sein dürfte, gibt es jetzt eine andere Meldung, die eine Antwort auf diese Frage geben dürfte.

Etsy-Aktie: Eine neue Anleihe!

Wie das Management hinter der Etsy-Aktie im Laufe dieser Woche verkündet hat, soll eine Wandelanleihe in den nächsten Tagen platziert werden. Die Details sind bereits mit der Bekanntgabe durchgesickert. Die Platzierung erfolgt hingegen am 11. Juni dieses Jahres. Also entsprechend ebenfalls in den kommenden Tagen.

Insgesamt möchte Etsy mit der Wandelanleihe rund 1 Mrd. US-Dollar einsammeln. Die Konditionen wirken überaus attraktiv: So wird die Anleihe zwar lediglich mit 0,25 % pro Jahr verzinst, mit Fälligkeiten jeweils im Dezember und Juni eines jeden Jahres. Zudem geht die Laufzeit bis zum Jahre 2028, was dem E-Commerce-Akteur ein solides Liquiditätspolster ermöglichen dürfte.

Oder anders ausgedrückt: Die Etsy-Aktie kann jetzt bequem das weitere Wachstum, eben auch über Zukäufe, finanzieren. Und das im Moment zu attraktiven Konditionen. Sollte es zum Ende der Laufzeit kommen, so soll die Anleihe in Etsy-Aktien umgetauscht werden, was eine leichte Verwässerung bedeutet. Je 1.000 investierte US-Dollar erhalten Investoren zu diesem Zeitpunkt ca. 4,05 Anteilsscheine an dem E-Commerce-Akteur. Das entspricht einem Umtauschpreis von ca. 246,80 US-Dollar, was einem Aufschlag von ca. 45 % im Vergleich zum jetzigen Kursniveau entspricht.

Jede Menge Optimismus!

Bei der Etsy-Aktie könnte es entsprechend jede Menge Grund zum Optimismus geben. Zum einen besitzt der E-Commerce-Akteur offenbar solide Möglichkeiten, um das eigene Wachstum zu finanzieren. Die Konditionen sind alles andere als schlecht.

Zum anderen rechnet das Management hinter der Etsy-Aktie jedoch auch damit, dass die Aktie in den nächsten Jahren konsequent weitersteigt. Das dürfte den Aufschlag im Rahmen der Wandelanleihe erklären. Grundsätzlich eine positive Perspektive für Foolishe Investoren. Die Richtung stimmt, trotz einer vergleichsweise schwachen Prognose für das laufende zweite Quartal dieses Geschäftsjahres.

Der Artikel Etsy-Aktie: Dieser Milliarden-US-Dollar-Schritt macht Sinn! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.