Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • Dow Jones 30

    35.200,26
    +300,92 (+0,86%)
     
  • BTC-EUR

    51.395,73
    +2.466,27 (+5,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.449,12
    +20,19 (+1,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.801,48
    +309,82 (+2,00%)
     
  • S&P 500

    4.665,28
    +70,66 (+1,54%)
     

ETF: Von der TUI-Aktie enttäuscht? Diese 3 Fonds sind deutlich besser!

·Lesedauer: 2 Min.

Viele Anleger werden die TUI (WKN: TUAG00)-Aktie ursprünglich aufgrund ihrer hohen Dividendenrendite gekauft haben. Doch wie sich nun herausstellt, genügt dieses eine Kriterium zur Auswahl einer guten Aktie nicht aus. Oft locken vor allem operativ schwache Firmen Anleger mit einer sehr hohen Dividendenrendite. TUI ist nicht nur mit der Coronakrise stark eingebrochen, sondern war bereits davor kein sehr profitables Unternehmen. Langfristig liegt die Aktienkursentwicklung deshalb weit hinter dem breiten Markt. Warum also nicht einfach mit ETFs in gute Unternehmen investieren? Hier sind drei Beispiele.

1. Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF

Der Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF (WKN: A1T8FV) hat seit Auflegung im Jahr 2013 deutlich besser als die TUI-Aktie abgeschnitten. Zwar ist der Fonds mit der Krise eingebrochen, hat sich seitdem aber wieder erholt und neue Allzeithochs erklommen.

Der ETF investiert weltweit und physisch in 1.835 mittelgroße bis große Unternehmen mit einer hohen Dividendenrendite. Ein Blick auf die am stärksten gewichteten Aktien verrät jedoch, dass es sich um wachsende Qualitätswerte handelt. Aktuell sind die Fondsaktien mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,7 und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,4 immer noch günstig bewertet. Zudem schüttet der ETF quartalsweise Dividenden aus. Aktuell liegt die Rendite noch bei 2,82 % (22.10.2021). Die Kosten betragen pro Jahr nur 0,29 % des veranlagten Betrages.

2. iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF

Der iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (WKN: A0F5UH) hat sich bisher ebenfalls deutlich besser als die TUI-Aktie entwickelt. Seit Auflage im Jahr 2009 konnten Anleger mit ihm ihr Kapital schon verdreifachen (22.10.2021). Er investiert physisch in 100 führende Dividendenwerte aus Nordamerika, Europa und Asien-Pazifik.

Hier liegen die jährlichen Gesamtkosten bei 0,46 % des veranlagten Betrages. Die Dividenden werden quartalsweise ausgeschüttet, wobei die Rendite derzeit bei 3,47 % liegt (22.10.2021). Die Fondsaktien notieren derzeit bei einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von nur 1,22 und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,52 (22.10.2021).

3. iShares Core MSCI EM IMI UCITS

Der iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF (WKN: A111X9) hat seit 2014 bereits etwa 73 % zugelegt und liegt somit ebenfalls deutlich vor der TUI-Aktie (22.10.2021). Er investiert physisch vorwiegend in China, Taiwan, Indien, Südkorea und weiteren Schwellenländern, in denen sonst ein Einzelaktienkauf schwierig ist. Die Gesamtkostenquote liegt bei jährlich nur 0,18 %. Wer beispielsweise die aktuell günstigen Bewertungen bei vielen Chinaaktien nutzen möchte, aber Einzelwerte scheut, könnte sie mit dem ETF abdecken. Aktuell hält er 3.005 Positionen. Zu den größten Positionen gehören beispielsweise Tencent (WKN: A1138D), Samsung Electronics (WKN: 888322) und Alibaba (WKN: A2PVFU).

Der Artikel ETF: Von der TUI-Aktie enttäuscht? Diese 3 Fonds sind deutlich besser! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien und ETFs. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.