Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 40 Minute

Dieser ETF hat mir 36,12 Euro Dividende gezahlt!

Sparen: Geld und Münzen
Sparen: Geld und Münzen

Ein ETF, der mir 36,12 Euro Dividende zahlt, ist nicht ungewöhnlich. Als Investor und selbst als Stock-Picker setze ich in Teilen auf Passivfonds. Rund 5 % meines Depots sind in diesen passiven Vehikeln geparkt. Schon alleine, damit ich einen Benchmark kreieren kann.

Eine Dividende erhalte ich von dem einen oder anderen ETF, weil ich stets die ausschüttende Variante bevorzuge. Thesaurierend wäre natürlich eine Reinvestition der Ausschüttungen möglich. Aber ich möchte etwas passives Einkommen erhalten. Deshalb dieser Weg.

Aber der ETF, der mir jetzt die 36,12 Euro Dividende ermöglicht hat, ist bemerkenswert. Ich möchte ein paar Dinge dazu sagen.

Der ETF, der mir jetzt 36,12 Euro Dividende zahlte!

Fangen wir vielleicht mit den Basics an: Der ETF, der mir 36,12 Euro Dividende gezahlt hat, ist der Lyxor DAX (DR) UCITS ETF. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich hierbei um einen Indexfonds auf den DAX. Also auf unseren heimischen Leitindex mit den inzwischen 40 größten Unternehmen, die Deutschland hervorgebracht hat.

Es existieren natürlich viele starke Dividendenaktien in unserem Leitindex. Das zeigt, dass es ein Potenzial für passives Einkommen geben kann. Aber das soll uns heute nicht weiter interessieren. Denn weder für die Ausschüttung noch für die Kursperformance würde ich erneut in den Lyxor DAX (DR) UCITS ETF investieren. Beziehungsweise in einen anderen Indexfonds auf unseren heimischen Leitindex.

Im Endeffekt handelt es sich dabei um ein Relikt aus älteren Tagen. Als ich mit dem Investieren begonnen habe, investierte ich eine gewisse Zeit lang in mehrere ETFs, unter anderem auch für die Dividende. Per Sparplan, um vom Cost-Average-Effekt zu profitieren. Aber heute weiß ich, dass der DAX einfach ein zu kleiner, teilweise zu zyklischer Index ist, in den ich nicht mehr investieren möchte und das auch nicht mehr tue.

Der Lyxor DAX (DR) UCITS ETF zahlt mir daher 36,12 Euro Dividende, was definitiv nicht verkehrt ist. Im Moment lasse ich die Position auch aus dem einfachen Grund bestehen, weil sie trotzdem noch im Plus ist in meinem separaten Indexfonds-Broker und ich im Moment keine anderweitige Verwendung für das Geld sehe. Aber es ist eine Position, die ich über kurz oder lang verkaufen werde.

Nicht strategisch relevant!

Der ETF, der mir 36,12 Euro Dividende bezahlt hat, besitzt daher kaum strategische Relevanz für mich. Es mag ein guter Kandidat sein, wenn man in den DAX investieren möchte. Zwar ist das Fondsvolumen mit 45 Mio. Euro relativ klein, dafür jedoch die TER mit lediglich 0,15 % vergleichsweise günstig. Deshalb habe ich damals auch diesen Kandidaten genommen in meinen frühen Tagen als Investor. Trotzdem: Indexfonds und Benchmarks kreiere ich heute lediglich auf marktbreiten Indizes. Das habe ich inzwischen gelernt.

Der Artikel Dieser ETF hat mir 36,12 Euro Dividende gezahlt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Anteilsscheine des Lyxor DAX (DR) UCITS ETF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.