Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 56 Minuten
  • DAX

    15.550,22
    +5,83 (+0,04%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.107,29
    +17,99 (+0,44%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,03 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.810,40
    -6,80 (-0,37%)
     
  • EUR/USD

    1,1891
    +0,0016 (+0,13%)
     
  • BTC-EUR

    33.324,84
    -1.836,55 (-5,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    965,61
    +15,71 (+1,65%)
     
  • Öl (Brent)

    72,96
    -0,99 (-1,34%)
     
  • MDAX

    35.217,56
    +70,65 (+0,20%)
     
  • TecDAX

    3.675,86
    -5,51 (-0,15%)
     
  • SDAX

    16.540,86
    +9,70 (+0,06%)
     
  • Nikkei 225

    27.781,02
    +497,43 (+1,82%)
     
  • FTSE 100

    7.080,93
    +48,63 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    6.653,69
    +40,93 (+0,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,62 (-0,71%)
     

ETERNA: Zweite Gläubigerversammlung erreicht nicht das notwendige Quorum für eine Stundung der Zinszahlung und bestellt gemeinsamen Vertreter

·Lesedauer: 2 Min.

ETERNA Mode Holding GmbH / Schlagwort(e): Anleihe
ETERNA: Zweite Gläubigerversammlung erreicht nicht das notwendige Quorum für eine Stundung der Zinszahlung und bestellt gemeinsamen Vertreter

16.07.2021 / 12:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ETERNA: Zweite Gläubigerversammlung erreicht nicht das notwendige Quorum für eine Stundung der Zinszahlung und bestellt gemeinsamen Vertreter

Passau, 16. Juli 2021 - Auf der zweiten Gläubigerversammlung der eterna Mode Holding GmbH konnte heute die vorgeschlagene Stundung der Zinszahlungen der Anleihe 2017/2024 (WKN: A2E4XE/ISIN DE000A2E4XE4) nicht beschlossen werden. Zwar stimmte jeweils die Mehrheit der teilnehmenden Anleihegläubiger für den Vorschlag, jedoch wurde das für eine Beschlussfähigkeit notwendige Quorum von mindestens 25% nicht erreicht. Als gemeinsamer Vertreter aller Anleihegläubiger wurde Rechtsanwalt Klaus Nieding mit großer Mehrheit von der Gläubigerversammlung bestellt. Weitere zur Abstimmung vorgeschlagene Ermächtigungen für den gemeinsamen Vertreter konnten nicht verabschiedet werden, da auch hierfür das notwendige Quorum nicht erreicht wurde.

Basierend auf den Ergebnissen der Gläubigerversammlung wird ETERNA die Gespräche mit allen involvierten Parteien fortführen mit dem Ziel, einer Kündigung des Schuldscheindarlehens entgegenzuwirken und die Sicherung der Finanzierung für das Unternehmen herbeizuführen.

Zur umfassenden Bewertung der wirtschaftlichen und finanziellen Lage hat ETERNA auch ein IDW S6 Gutachten in Auftrag gegeben. Dieses wird voraussichtlich im August 2021 vorliegen.

Die eterna Mode Holding GmbH wird den Beschluss der zweiten Gläubigerversammlung zeitnah auf der Unternehmenswebseite unter https://unternehmen.eterna.de/de/anleihe veröffentlichen.

-Ende der Ad-hoc-Mitteilung-

16.07.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

ETERNA Mode Holding GmbH

Medienstraße 12

94036 Passau

Deutschland

Telefon:

+49 (0)851 98160

Internet:

www.ETERNA.de

ISIN:

DE000A2E4XE4

WKN:

A2E4XE

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1219600


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.