Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,33%)
     
  • BTC-EUR

    20.255,13
    -233,36 (-1,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

Esri veröffentlicht die ArcGIS GeoAnalytics Engine und ermöglicht damit umfassende räumliche Analysen im Bereich Big Data

Das neue Produkt vereinfacht und optimiert die räumliche Analyse für Big-Data-Workflows

REDLANDS, Kalifornien (USA), June 23, 2022--(BUSINESS WIRE)--Auf der ganzen Welt nutzen Unternehmen aller Branchen Big Data, um ihre Abläufe zu optimieren, Lieferketten zu steuern und den Kundenservice zu verbessern, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen und ihre Gewinne zu steigern. Die räumliche Analyse von Big Data vermittelt wichtige Erkenntnisse darüber, wo, wann und warum etwas passiert - Erkenntnisse, die durch eine andere Art der Datenanalyse nicht erzielt werden können. Damit diese Erkenntnisse in den Entscheidungsprozess einfließen können, hat Esri, der weltweit führende Anbieter im Bereich Standortinformationen, die ArcGIS GeoAnalytics Engine veröffentlicht.

Dieses neue Produkt bietet eine intuitive Funktion für die freie Wahl der Cloud, die in bestehende Analyse-Workflows integriert werden kann, ohne dass zusätzliche Technologien oder Schulungen notwendig sind. Datenwissenschaftler können raumbezogene Analysen überall dort durchführen, wo ihre Daten gespeichert sind - in einem Data Lake, einem Data Warehouse oder in der ArcGIS-Software - und sparen so den Zeit- und Kostenaufwand für die Übertragung von Datenmengen aus einer Cloud-Umgebung. Bei dem Produkt handelt es sich um eine umfassende Bibliothek für räumliche Analysen, die in Spark, einer einheitlichen Analyse-Engine für Big Data und maschinelles Lernen, integriert ist.

„Branchen, von der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche bis hin zu den Bereichen Verteidigung und Nachrichtendienste, müssen zunehmend auf Big Data zurückgreifen, um die Entscheidungsfindung voranzutreiben", sagte Lauren Bennett, Leiterin der Abteilung für räumliche Analysen und Datenwissenschaft bei Esri. „Je mehr Daten ein Unternehmen analysiert, desto wichtiger ist es, dass diese Daten in der realen Welt eine Bedeutung haben. Die raumbezogene Analytik nutzt den Standort als Bindeglied zur Erkennung von Mustern, zur Aufdeckung verborgener Beziehungen und zur Verbesserung der prädiktiven Modellierung."

Die Integration der räumlichen Analyse in die Arbeitsabläufe der Big-Data-Analyse stellt Datenwissenschaftler vor mehrere Hindernisse. Oft fehlt es ihnen an speziellem Wissen und sie müssen mehrere separate Pakete verwenden, und die Umgebungen für die Verarbeitung von Big Data sind nicht für die Unterstützung räumlicher Analysen ausgelegt.

Die ArcGIS GeoAnalytics Engine versetzt Datenwissenschaftler in die Lage, diese operativen und fachlichen Herausforderungen zu überwinden und gleichzeitig den Stakeholdern schnell Ergebnisse zur Verfügung zu stellen. Das Produkt läuft in den für Big-Data-Analysen häufig verwendeten Spark-Umgebungen. Dazu gehören Databricks, Amazon EMR und Dataproc, d.h. Spark-Umgebungen, die bei den großen Cloud-Anbietern wie Microsoft Azure, Amazon Web Services (AWS) und Google Cloud verfügbar sind.

„Die kombinierte Leistung der Big-Data-Plattform Amazon EMR und der ArcGIS GeoAnalytics Engine von Esri erlaubt es unseren Kunden, unabhängig von ihren Fachkenntnissen im Bereich Geodaten, die räumlichen Tools und Funktionen der ArcGIS GeoAnalytics Engine nahtlos in ihre Big-Data-Analysen und -Modelle einzubinden", so Abhishek Ram, Head of Products, Worldwide Public Sector, bei Amazon Web Services.

Weitere Informationen und aktuelle Informationen über die neuesten Angebote finden Sie auf der Website zur ArcGIS GeoAnalytics Engine.

Über Esri

Esri, der weltweite Marktführer für Software für geografische Informationssysteme (geographic information system, GIS), Standortbestimmung und Kartierung, unterstützt Kunden dabei, das volle Potenzial der Daten zur Verbesserung der Betriebs- und Geschäftsergebnisse auszuschöpfen. Die von dem 1969 in Redlands (Kalifornien, USA) gegründeten Unternehmen entwickelte Software wird weltweit in mehr als 350.000 Organisationen und in über 200.000 Institutionen in Nord-, Mittel- und Südamerika, im asiatisch-pazifischen Raum sowie in Europa, Afrika und im Nahen Osten eingesetzt, so etwa bei Fortune-500-Unternehmen, Regierungsbehörden, gemeinnützigen Organisationen und Universitäten. Esri hat regionale Niederlassungen, internationale Vertriebshändler und Partner, die in über 100 Ländern auf sechs Kontinenten lokale Unterstützung bieten. Mit seinem bahnbrechenden Engagement in der Geoinformationstechnologie entwickelt Esri die innovativsten Lösungen für die digitale Transformation, das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und fortschrittliche Analysen. Besuchen Sie uns auf esri.com.

Copyright © 2022 Esri. Alle Rechte vorbehalten. Esri, das Esri-Globus-Logo, ArcGIS, The Science of Where, esri.com und @esri.com sind Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken von Esri in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Gemeinschaft oder bestimmten anderen Ländern. Andere hierin erwähnte Unternehmen und Produkte oder Dienstleistungen können Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Markeninhaber sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220623005608/de/

Contacts

Jo Ann Pruchniewski
Öffentlichkeitsarbeit, Esri
Handy: +1 301 693 2643
E-Mail: jpruchniewski@esri.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.