Deutsche Märkte geschlossen

Esri kooperiert mit Digital Earth Africa, um nachhaltiges Wachstum zu unterstützen

Vereinbarung erweitert den Zugang zu Satellitenbildern für Umweltüberwachung und Risikominderung

REDLANDS, Kalifornien (USA), October 05, 2022--(BUSINESS WIRE)--Der Klimawandel verschärft die Risiken von Ernährungsunsicherheit, Vertreibung und Naturkatastrophen in weiten Teilen des afrikanischen Kontinents, wobei die Folgen für ohnehin gefährdete Bevölkerungsgruppen besonders gravierend sind. Mehrere Länder in Afrika sind jedoch bereits innovativ und treiben den nächsten großen Boom im Technologiesektor voran, mit Unternehmen, die Lösungen entwickeln, um soziale und wirtschaftliche Lücken zu schließen. Um lokale Organisationen zu unterstützen, die Datenwissenschaften nutzen, um diese Herausforderungen anzugehen, hat Esri, der weltweit führende Anbieter von Location Intelligence, eine Absichtserklärung mit Digital Earth Africa.

Diese Partnerschaft soll die Nachhaltigkeit in Verwaltung und Handel fördern und unterstützen. Sie wird Technologielösungen entwickeln und einführen, die auf freien, Open-Spource-Satellitenbildern und anderen Formen von Erdbeobachtungsdaten basieren. Mithilfe der Software für geografische Informationssysteme (Geographic Information System, GIS) von Esri werden afrikanische Organisationen in der Lage sein, Bilddaten zu analysieren, um Muster zu erkennen und zukünftige Ergebnisse vorherzusagen. Diese reichhaltigen Inhalte werden über das Africa GeoPortal zugänglich sein, eine umfassende cloudbasierte Plattform, die geografische Daten und Bildmaterial für Afrika sowie Lösungen von Esri und seinen Partnern bereitstellt.

„Wir sind stolz darauf, mit Digital Earth Africa zusammenzuarbeiten, um nutzbare Erdbeobachtungsdaten besser zugänglich zu machen", sagte Jack Dangermond, Gründer und President von Esri. „Die neue Vereinbarung unterstützt die wichtige Arbeit für nachhaltiges Wachstum, die derzeit auf dem gesamten Kontinent stattfindet."

Nach der Erfassung müssen die Satellitenbilder so verarbeitet werden, dass sie den Standards für Konsistenz und Genauigkeit entsprechen, die für wissenschaftliche Untersuchungen erforderlich sind. Digital Earth Africa bereitet diese Daten für Analysen auf dem gesamten Kontinent auf. GIS bietet die Werkzeuge und Möglichkeiten, um Karten, Apps und mehr zu erstellen und diese Bilder in verwertbare Daten umzuwandeln.

„Wir produzieren entscheidungsreife Produkte mit Erdbeobachtungsdaten", sagte Dr. Thembi Xaba, Geschäftsführer von Digital Earth Africa. „Unsere Plattform und unsere Dienste ermöglichen es afrikanischen Regierungen, der Industrie und Entscheidungsträgern, Veränderungen auf dem gesamten Kontinent zu verfolgen, und versetzen die Nutzer in die Lage, besser für die Zukunft zu planen."

Durch die Partnerschaft zwischen Esri und Digital Earth Africa werden vier Jahrzehnte an Bildmaterial zugänglich gemacht. Ziel ist es, das Verständnis und das Bewusstsein für kurz- und langfristige Risiken durch Überschwemmungen, Dürre, Boden- und Küstenerosion zu schärfen. Die Bilder und Datenschichten können zur Überwachung von Landwirtschaft, Waldflächen, Landmassen, Wasserverfügbarkeit und -qualität sowie von Veränderungen innerhalb menschlicher Siedlungen verwendet werden.

All dies ist über das Africa GeoPortal mit vorkonfigurierten Apps und fortgeschrittenen Tools für neue und erfahrene Benutzer zugänglich. Die Software ArcGIS Online von Esri, die im Rahmen der Partnerschaft zur Verfügung gestellt wird, wird dazu beitragen, übliche Barrieren wie Kosten und die Notwendigkeit technischer Kenntnisse für den Zugriff auf wertvolle Erdbeobachtungsdaten zu beseitigen. Als Community-GIS-Plattform erhöht das Africa GeoPortal die Auffindbarkeit und Nutzung von Inhalten wie denen von Digital Earth Africa durch Tools, Daten und Lernangebote.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Esri und Digital Earth Africa Organisationen auf dem Kontinent helfen, Zugang zu umfangreichen Bilddaten zu erhalten, um lokale Herausforderungen zu bewältigen, besuchen Sie deafrica.africageoportal.com.

Über Esri

Esri, der Weltmarktführer für Software für geografische Informationssysteme (Geographic Information Systems, GIS), Standortbestimmung und Kartierung, hilft seinen Kunden, das volle Potenzial von Daten auszuschöpfen, um ihre Betriebs- und Geschäftsergebnisse zu verbessern. Die von dem 1969 in Redlands (Kalifornien, USA) gegründeten Unternehmen entwickelte Software wird weltweit in mehr als 350.000 Organisationen und in über 200.000 Institutionen in Nord-, Mittel- und Südamerika, im asiatisch-pazifischen Raum sowie in Europa, Afrika und im Nahen Osten eingesetzt, darunter Fortune-500-Unternehmen, Regierungsbehörden, gemeinnützige Organisationen und Universitäten. Esri hat regionale Niederlassungen, internationale Vertriebshändler und Partner, die in über 100 Ländern auf sechs Kontinenten lokale Unterstützung bieten. Mit seinem bahnbrechenden Engagement in der Geoinformationstechnologie entwickelt Esri die innovativsten Lösungen für die digitale Transformation, das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und fortschrittliche Analysen. Besuchen Sie uns auf esri.com.

Copyright © 2022 Esri. Alle Rechte vorbehalten. Esri, das Esri-Globus-Logo, ArcGIS, The Science of Where, esri.com und @esri.com sind Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken von Esri in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Gemeinschaft oder bestimmten anderen Ländern. Andere hierin erwähnte Unternehmen und Produkte oder Dienstleistungen können Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Markeninhaber sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221005005207/de/

Contacts

Jo Ann Pruchniewski
Public Relations, Esri
Mobil: 301-693-2643
E-Mail: jpruchniewski@esri.com