Deutsche Märkte geschlossen

Esken: Kinderbonus wird im März oder April ausgezahlt

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Die vom Koalitionsausschuss beschlossenen Corona-Hilfen wie etwa der Kinderbonus könnten nach Angaben von SPD-Chefin Saskia Esken im Frühjahr fließen. "Das ist jetzt eine technische Frage. Bis vielleicht März, April müsste das möglich sein, das Geld auszuzahlen", sagte Esken am Donnerstag im RTL/ntv-"Frühstart". Im vergangenen Jahr habe man es auch "innerhalb weniger Wochen oder Monate allerspätestens" geschafft.

Der Koalitionsausschuss hatte am Mittwochabend milliardenschwere Hilfen zur Abfederung der Corona-Krise beschlossen. Familien sollen einen Kinderbonus von 150 Euro erhalten. Im Vorjahr hatte es einen ähnlichen Bonus von 300 Euro gegeben. Auch erwachsene Menschen in Grundsicherung sollen einen einmaligen Zuschuss von 150 Euro erhalten. Außerdem wurden Entlastungen für Unternehmen beschlossen.

Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD) begrüßte die Einmalzahlungen von 150 Euro. Damit würden soziale Härten abgefedert, sagte er bei NDR Info. "Das ist wirtschaftlich vernünftig und sozial geboten." Heil hatte in den vergangenen Tagen insbesondere auf einen Corona-Zuschlag für Langzeitarbeitslose und Geringverdiener gepocht und gesagt, das Thema liege ihm "am Herzen".