Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 5 Minuten
  • Nikkei 225

    23.476,68
    -39,91 (-0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,13 (-0,10%)
     
  • BTC-EUR

    11.101,65
    +48,63 (+0,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    264,15
    +2,69 (+1,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     
  • S&P 500

    3.465,39
    +11,90 (+0,34%)
     

Erster Spatenstich für Weiterbau der Autobahn A14 mit Elbbrücke

·Lesedauer: 1 Min.

WITTENBERGE (dpa-AFX) - Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und seine Amtskollegen aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt die Bauarbeiten für den Lückenschluss der Autobahn A14 bei Wittenberge gestartet. Für die 11 Kilometer lange Strecke mit Kosten in Höhe von 305 Millionen Euro soll auch eine Brücke über die Elbe geschlagen werden. "Die A14 ist eines der größten Infrastrukturprojekte im Osten Deutschlands", sagte Scheuer am Freitag. "Die neue Elbbrücke verbindet Brandenburg und Sachsen-Anhalt - und wird zugleich ein neues Wahrzeichen für die Stadt Wittenberge." Die Stadt liegt in Sachsen-Anhalt.