Deutsche Märkte geschlossen

Erster Koalitionsausschuss mit Laschet im Kanzleramt hat begonnen

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Mehr als fünf Monate nach ihrem letzten Treffen sind am Mittwochabend in Berlin die Spitzen von Union und SPD wieder zu Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammengekommen. Bei dem Treffen des Koalitionsausschusses im Kanzleramt geht es nach dpa-Informationen um eine breite Palette von Themen, darunter finanzielle Verbesserungen für Geringverdiener, einen Kinderbonus für Familien, die finanzielle Lage der Kommunen und die Digitalisierung an den Schulen. Zur Sprache kommen soll auch die Anschaffung der sogenannten Eurodrohnen für die Bundeswehr.

Knapp drei Wochen nach seiner Wahl zum CDU-Chef nimmt Armin Laschet erstmals an dem Treffen teil. Vor allem die SPD hatte auf das erste Treffen dieser Art seit August gepocht. Sie will den Corona-Zuschuss für Geringverdiener und Langzeitarbeitslose durchsetzen. Die Union will hingegen erreichen, dass Unternehmen ihre Verluste aus der Corona-Krise mit den Gewinnen früherer Jahre verrechnen können. Sie müssten dann jetzt weniger Steuern zahlen - statt später Steuern zurückerstattet zu bekommen.