Blogs auf Yahoo Finanzen:

Die erste iPad-Zeitung wird wieder eingestellt

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
5711.KL2,880,1200
AAPL525,91-5,79

Los Angeles (dapd). Nach nur knapp zwei Jahren wir das erste nur für das iPad produzierte Magazin wieder eingestellt. Wie der Medienkonzern News Corp. von Rupert Murdoch am Montag mitteilte, erscheint "The Daily" am 15. Dezember zum letzten Mal. Aus dem iTunes Store (Kuala Lumpur: 5711.KL - Nachrichten) von Apple (NasdaqGS: AAPL - Nachrichten) ist die App schon verschwunden, die Bewertungen waren nur mittelmäßig.

"The Daily" war am Ende wohl auch schlicht zu teuer. Es gab rund 100.000 Abonnenten, die 99 Cent pro Woche oder 40 Dollar pro Jahr für das tägliche Magazin zahlten, das ganz auf die Nutzung am Touchscreen abgestimmt war. Rund hundert Menschen waren mit der Produktion beschäftigt. Die Verluste für den Verlag gehen in die Millionen.

Zum Start im Januar 2011 erklärte News Corp., dass die Kosten für "The Daily" bei rund einer halben Million Dollar pro Woche lägen, also etwa 26 Millionen Dollar im Jahr. "The Daily" begann als mutiges Experiment, bekannte Journalisten wurden angeheuert, um dem Magazin Profil zu geben. Die erhoffte Resonanz blieb aber aus. Murdoch erklärte, man habe nicht schnell genug genügend Leser gefunden, um die Fortführung des Magazins zu rechtfertigen.

© 2012 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

    Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

  • Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege
    Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat seinen vielfach kritisierten Vorschlag einer Straßenreparatur-Abgabe aller Autofahrer mit Zweifeln an den Finanzierungsversprechen der Berliner Koalition begründet.

  • Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter
    Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter

    Kann man in Bulgarien ein Baby kaufen? Bei der Klärung dieser Frage sind zwei Teams verdeckter Reporter aufeinandergetroffen - als angebliche Kunden und als angebliche Verkäufer.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse» dpa - Di., 22. Apr 2014 17:12 MESZ
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »