Blogs auf Yahoo Finanzen:

Die erste iPad-Zeitung wird wieder eingestellt

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
5711.KL2,850,0000
AAPL524,94+5,93

Los Angeles (dapd). Nach nur knapp zwei Jahren wir das erste nur für das iPad produzierte Magazin wieder eingestellt. Wie der Medienkonzern News Corp. von Rupert Murdoch am Montag mitteilte, erscheint "The Daily" am 15. Dezember zum letzten Mal. Aus dem iTunes Store (Kuala Lumpur: 5711.KL - Nachrichten) von Apple (NasdaqGS: AAPL - Nachrichten) ist die App schon verschwunden, die Bewertungen waren nur mittelmäßig.

"The Daily" war am Ende wohl auch schlicht zu teuer. Es gab rund 100.000 Abonnenten, die 99 Cent pro Woche oder 40 Dollar pro Jahr für das tägliche Magazin zahlten, das ganz auf die Nutzung am Touchscreen abgestimmt war. Rund hundert Menschen waren mit der Produktion beschäftigt. Die Verluste für den Verlag gehen in die Millionen.

Zum Start im Januar 2011 erklärte News Corp., dass die Kosten für "The Daily" bei rund einer halben Million Dollar pro Woche lägen, also etwa 26 Millionen Dollar im Jahr. "The Daily" begann als mutiges Experiment, bekannte Journalisten wurden angeheuert, um dem Magazin Profil zu geben. Die erhoffte Resonanz blieb aber aus. Murdoch erklärte, man habe nicht schnell genug genügend Leser gefunden, um die Fortführung des Magazins zu rechtfertigen.

© 2012 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android
    Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android

    Die größtmögliche Sicherheit und die neuesten Features bekommt nur, wer Tablet, Smartphone und Computer immer auf dem neuesten Stand hält. Android-Nutzer müssen auf Updates für ihr Betriebssystem aber oft lange warten - oder sogar ganz verzichten.

  • Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung dpa - So., 13. Apr 2014 13:23 MESZ
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung

    Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat dem zeitweise gesperrten Kurzmitteilungsdienst Twitter nun Steuerhinterziehung vorgeworfen.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »