Werbung
Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    18.046,79
    +44,77 (+0,25%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.865,34
    +26,20 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.335,10
    -14,00 (-0,60%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    0,0000 (-0,00%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.820,25
    -44,55 (-0,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.383,04
    -5,12 (-0,37%)
     
  • Öl (Brent)

    78,67
    +0,22 (+0,28%)
     
  • MDAX

    25.498,75
    -220,68 (-0,86%)
     
  • TecDAX

    3.347,48
    -5,78 (-0,17%)
     
  • SDAX

    14.389,63
    +22,57 (+0,16%)
     
  • Nikkei 225

    38.102,44
    -712,12 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    8.150,47
    +3,61 (+0,04%)
     
  • CAC 40

    7.525,16
    +21,89 (+0,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,28 (+0,12%)
     

Erneut Streiks und Proteste gegen Rentenreform in Frankreich geplant

PARIS (dpa-AFX) -In Frankreich haben die Gewerkschaften für diesen Dienstag erneut zu Streiks und Kundgebungen gegen die umstrittene Rentenreform von Präsident Emmanuel Macron aufgerufen. Für den zehnten landesweiten Protesttag rechneten die Behörden mit rund 650 000 bis 900 000 Teilnehmern. Erwartet wurde auch eine deutlich stärkere Beteiligung von Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden. Die über Wochen friedlichen Proteste wurden zuletzt von massiver Gewalt und Auseinandersetzungen überschattet. In Paris forderte die Polizei Inhaber auf, ihre Geschäfte entlang der Demonstrationsroute zu schließen.

Die Proteste richten sich gegen die schrittweise Anhebung des Renteneintrittsalters von 62 auf 64 Jahre. Die Mitte-Regierung will mit der Reform eine drohende Lücke in der Rentenkasse schließen. Der Streit verschärfte sich, weil die Regierung den Text ohne Abstimmung durch die Nationalversammlung drückte. Vor einer Woche scheiterten zwei Misstrauensanträge gegen die Regierung. Die Reform ist damit verabschiedet. Sie wird nun vom Verfassungsrat überprüft. Macron will, dass die Reform bis zum Jahresende in Kraft tritt.