Suchen Sie eine neue Position?

Erneut Streiks an Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn

Streiks des Sicherheitspersonals haben an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn wieder für erhebliche Einschränkungen gesorgt. In Düsseldorf seien 50 Abflüge und 22 Ankünfte annulliert worden, teilte der Flughafen mit. Eine Sprecherin des Flughafens Köln/Bonn sagte, zwölf Abflüge seien gestrichen worden.

Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi streikten allein in Düsseldorf mehr als 200 Beschäftigte. Sie traten demnach um 03.30 Uhr in den Ausstand. Am Flughafen Köln/Bonn werde seit 04.00 Uhr gestreikt, sagte ein Verdi-Sprecher. An beiden Flughäfen sollten die Arbeitsniederlegungen bis 10.00 Uhr andauern.

Hintergrund des Arbeitskampfs ist ein ungelöster Streit zwischen Verdi und den im Bundesverband der Sicherheitswirtschaft vereinigten Arbeitgebern der privaten Sicherheitsbranche, die auch die sogenannten Flugsicherheitsassistenten beschäftigen. Sie sind an Flughäfen im Auftrag der Bundespolizei für Passagier- und Gepäckkontrollen zuständig. Bei dem Streit geht es um Lohnerhöhungen.

Aktuelle Nachrichten

  • Börsianer feiern Tesla trotz 320-Millionen-Verlust

    Börsianer feiern Tesla trotz 320-Millionen-Verlust

    Der Elektroautobauer Tesla wird trotz roter Zahlen an der Börse gefeiert. Im vierten Quartal nahm der Verlust überraschend um fast das Dreifache im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf … Mehr »

    vor 2 Stunden 21 Minuten
  • Zahl der Twitter-Nutzer wächst nicht mehr

    Zahl der Twitter-Nutzer wächst nicht mehr

    Twitter hat im vergangenen Quartal aktive Nutzer verloren. Am Markt war mit einem wenigstens kleinen Wachstum gerechnet worden, die bereits schwer gebeutelte Aktie verlor im nachbörslichen Handel … Mehr »

    vor 2 Stunden 24 Minuten
  • Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen

    Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen

    Der US-Netzwerkriese Cisco hat einen überraschend starken Gewinnsprung zum Jahresende geschafft. Im Geschäftsquartal bis Ende Januar stieg der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 31 … Mehr »

    vor 2 Stunden 34 Minuten
  • Zynga weiter in roten Zahlen

    Zynga weiter in roten Zahlen

    Die Spiele-Firma Zynga ist erneut tief in die roten Zahlen gerutscht. Im vergangenen Quartal gab es einen Verlust von knapp 47 Millionen Dollar. … Mehr »

    vor 2 Stunden 36 Minuten
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »