Deutsche Märkte geschlossen

Erneut Rekord an Corona-Neuinfektionen in Litauen

·Lesedauer: 1 Min.

VILNIUS (dpa-AFX) - In Litauen haben die Corona-Neuinfektionen zum dritten Mal in diesem Monat einen Rekordwert erreicht. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde in Vilnius wurden am Donnerstag 255 positive Tests innerhalb von 24 Stunden verzeichnet. Dies ist der höchste Anstieg binnen eines Tages seit Beginn der Pandemie. Der bisherige Höchstwert in dem baltischen EU-Land von 205 Neuinfektionen war am Samstag erfasst worden.

Fast die Hälfte aller neuen Fälle wurde in der Hauptstadt Vilnius registriert. Auch in den Tagen zuvor war in der 540 000 Einwohner zählenden Stadt bereits ein Anstieg der Neuinfektionen festgestellt worden. Die Gesundheitsbehörde forderte die Stadtverwaltung daher auf, die Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten in Innenräumen vorübergehend einzuschränken und auch die Öffnungszeiten von Bars und Clubs zu verkürzen. Die Stadt reagierte einem Rundfunkbericht zufolge zunächst verhalten auf die Vorschläge.

Litauen mit seinen knapp drei Millionen Einwohnern verzeichnete insgesamt bislang 6760 bestätigte Infektionen und 110 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus. Nach Angaben der EU-Behörde ECDC lag die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen 14 Tagen in dem Baltenstaat zuletzt bei 64,8 - und damit etwas über dem deutschen Wert von 59,6.