Deutsche Märkte geschlossen

Ermittler durchsuchen Deutsche Bank

Skyline von Frankfurt am Main (AFP/Daniel ROLAND) (Daniel ROLAND)

Ermittler von Staatsanwaltschaft, Bundeskriminalamt (BKA) und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) haben am Freitag Räumlichkeiten der Deutschen Bank durchsucht. Grundlage sei ein Durchsuchungsbeschlusses des Amtsgerichts Frankfurt, teilte die Staatsanwaltschaft der Bankenmetropole mit. Weitere Auskünfte könnten "derzeit aufgrund der andauernden Ermittlungsmaßnahmen nicht erteilt werden".

Die Deutsche Bank erklärte, es handele sich um eine Ermittlungsmaßnahme der Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main "im Zusammenhang mit Geldwäscheverdachtsmeldungen, die die Bank abgegeben hat". Die Deutsche Bank kooperiere "vollumfänglich mit den Behörden", fügte das Finanzinstitut hinzu. Die Banken sind gesetzlich verpflichtet, einen Geldwäscheverdacht zu melden.

jm/hcy

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.