Werbung
Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 15 Minuten
  • DAX

    18.112,19
    +44,28 (+0,25%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.894,79
    +9,34 (+0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Gold

    2.357,00
    +10,10 (+0,43%)
     
  • EUR/USD

    1,0734
    -0,0014 (-0,13%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.075,68
    +10,16 (+0,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.361,28
    -21,39 (-1,55%)
     
  • Öl (Brent)

    81,54
    -0,03 (-0,04%)
     
  • MDAX

    25.444,62
    -27,13 (-0,11%)
     
  • TecDAX

    3.277,94
    +8,55 (+0,26%)
     
  • SDAX

    14.399,34
    -139,43 (-0,96%)
     
  • Nikkei 225

    38.633,02
    +62,26 (+0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.205,69
    +0,58 (+0,01%)
     
  • CAC 40

    7.578,76
    +8,56 (+0,11%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     

Erfolgsserie des 1. FC Kaiserslautern hält weiter an

Erfolgsserie des 1. FC Kaiserslautern hält weiter an
Erfolgsserie des 1. FC Kaiserslautern hält weiter an

Mit einem 3:1-Erfolg im Gepäck ging es für den 1. FC Kaiserslautern vom Auswärtsmatch bei Hannover 96 in Richtung Heimat. FCK erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte der Gast mit einem 2:1 die Punkte daheim behalten.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Derrick Köhn sein Team in der 17. Minute. Lautern glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Referee S. Stegemann (Niederkassel) beide Teams mit der knappen Führung für 96 in die Kabinen. Julian Niehues schoss für den 1. FC Kaiserslautern in der 49. Minute das erste Tor. In der 66. Minute brachte Terrence Boyd den Ball im Netz von Hannover unter. In der Schlussphase nahm Andre Mijatovic noch einen Doppelwechsel vor. Für Julian Börner und Fabian Kunze kamen Sebastian Kerk und Maximilian Beier auf das Feld (84.). Kurz vor Schluss traf Philipp Hercher für FCK (90.). Schlussendlich reklamierte Lautern einen Sieg in der Fremde für sich und wies Hannover 96 in die Schranken.

96 belegt mit 28 Punkten den siebten Tabellenplatz.

WERBUNG

Nach dem klaren Erfolg über den Gastgeber festigt der 1. FC Kaiserslautern den vierten Tabellenplatz. Sechs Spiele ist es her, dass FCK zuletzt eine Niederlage kassierte.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Am nächsten Sonntag (13:30 Uhr) reist Hannover zum FC St. Pauli, tags zuvor begrüßt Lautern Holstein Kiel vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 13:00 Uhr.