Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 31 Minuten
  • Nikkei 225

    27.311,30
    +190,80 (+0,70%)
     
  • Dow Jones 30

    29.926,94
    -346,96 (-1,15%)
     
  • BTC-EUR

    20.356,36
    -368,42 (-1,78%)
     
  • CMC Crypto 200

    456,11
    -7,01 (-1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.073,31
    -75,29 (-0,68%)
     
  • S&P 500

    3.744,52
    -38,76 (-1,02%)
     

Erfolgreicher Digitalisierungsschritt der L-Bank – die Landesförderbank Baden-Württembergs mit CREALOGIX

Crealogix Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Erfolgreicher Digitalisierungsschritt der L-Bank – die Landesförderbank Baden-Württembergs mit CREALOGIX
05.09.2022 / 10:00 CET/CEST

Medienmitteilung

Zürich, 05. September 2022

Seit August 2022 ist das neue Förderportal des Digital-Banking-Softwareanbieters CREALOGIX bei der L-Bank in der ersten Ausbaustufe live. Kundinnen und Kunden erhalten einen einfachen und digitalen Zugang zu Fördergeldern und sind mit der Förderbank Baden-Württembergs nun direkt und effizient vernetzt.

In einer Rekordzeit von drei Monaten ist es der L-Bank gelungen, die erste Ausbaustufe eines nutzerfreundlichen Kundenportals auf Basis des CREALOGIX Produktstandards einzuführen und damit den ambitioniert gesetzten Zeitplan einzuhalten. Das Portal beinhaltet ein Dashboard mit einer Übersicht zu Anträgen, einen Posteingang zum direkten Austausch mit der L-Bank sowie einen Administrationsbereich. Das Förderprodukt „Digitalisierungsprämie Plus“ ist eines der ersten Angebote für Unternehmen, das L-Bank-Kundinnen und -Kunden nun rein digital beantragen und dabei unmittelbar mit der L-Bank kommunizieren können.

Dieser Digitalisierungsschritt ist der Auftakt zu weiteren online verfügbaren Förderprogrammen. Die Priorität liegt in einem ersten Schritt auf den Zuschussprogrammen und kann später im Hinblick auf die Kreditprogramme der deutschen und europäischen Wirtschaftsförderung erweitert werden. Damit wird die Digitalisierungsstrategie der L-Bank sukzessive umgesetzt. Das Förderportal ist eine wichtige Voraussetzung, um nicht zuletzt dem Onlinezugangsgesetz zu entsprechen, gemäss welchem Förderungen online beantragbar sein müssen.

Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands der L-Bank, sagt: „Dass eine für die L-Bank zentrale Digitalisierungsinitiative mit Fokus auf der digitalen Kommunikation für unsere Kundinnen und Kunden zügig und fristgerecht umgesetzt werden konnte, macht uns Mut für die weiteren Digitalisierungsschritte, die wir uns vorgenommen haben. Die L-Bank setzt so ihren Förderauftrag des Landes um, die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft voranzutreiben und damit Baden-Württemberg lebenswert und wirtschaftsstark zu halten.“

Die rasche Umsetzung des Förderportalprojekts ist für CREALOGIX ein wichtiger Meilenstein bei der Prozessdigitalisierung für die Öffentliche Hand. Oliver Weber, CEO von CREALOGIX, betont: „Unser Förderportal mit Einbindung aller Beteiligten wie Antragstellerinnen und Antragsteller, Ministerien, Kommunen oder Dritte wird damit zum Low-Code-Industriestandard. Wir bringen das digitale Deutschland zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürgern deutlich voran.“

CREALOGIX hat bereits neun deutsche Förderbanken für den Digital Hub „Förderbankenportal“ gewonnen und baut diesen kontinuierlich aus, so dass in Zukunft weitere Prozesse und Kommunikationswege integriert werden können.

Medienmitteilung (PDF)

 

Über CREALOGIX
Die CREALOGIX Gruppe ist ein Schweizer Fintech-Top-100-Unternehmen und gehört weltweit zu den Marktführern im Digital Banking. CREALOGIX entwickelt und implementiert innovative Fintech-Lösungen für die Finanzinstitute von morgen. Mit den Lösungen von CREALOGIX antworten Banken, Vermögensverwaltungsfirmen und andere Finanzinstitute besser auf die sich ändernden Kundenbedürfnisse im Bereich der digitalen Transformation. Die 1996 gegründete Gruppe beschäftigt weltweit rund 600 Mitarbeitende. Die Aktien der CREALOGIX Gruppe (CLXN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt.

Über die L-Bank
Die L-Bank ist die Förderbank des Landes Baden-Württemberg in Deutschland. Als Kreditinstitut ist die L-Bank eine Anstalt des öffentlichen Rechts, in Karlsruhe und in Stuttgart. Zu ihren Hauptaufgaben gehört die Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen und von Existenzgründungen, die Förderung von bezahlbarem und klimagerechtem Wohnraum, die Infrastrukturförderung sowie die Förderung von Familien mit Kindern (z. B. durch Elterngeld und durch die Unterstützung bei Bildungsmassnahmen). Ihr Antrieb ist es, das Land Baden-Württemberg lebenswert und wirtschaftsstark zu gestalten. Dabei steht sie nicht im Wettbewerb mit Banken und Sparkassen, sondern arbeitet bei der Entwicklung von Finanzierungslösungen aktiv mit ihnen zusammen. Derzeit beschäftigt die L-Bank über 1’400 Mitarbeitende. Die Bilanzsumme betrug im Jahr 2021 rund 90 Mrd. Euro.

Medienkontakt
CREALOGIX Gruppe
Medienstelle
Mail: media@crealogix.com
Telefon: +41 58 404 87 65

 


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Crealogix Holding AG

Badenerstrasse 694

8048 Zürich

Schweiz

Telefon:

+41442959041

E-Mail:

media@crealogix.com

Internet:

www.crealogix.com

ISIN:

CH0011115703

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1435129


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this