Deutsche Märkte schließen in 11 Minuten
  • DAX

    15.121,79
    +110,66 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,83
    +26,47 (+0,65%)
     
  • Dow Jones 30

    33.977,45
    -387,05 (-1,13%)
     
  • Gold

    1.846,10
    +4,40 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,1280
    -0,0050 (-0,44%)
     
  • BTC-EUR

    32.513,77
    +1.961,17 (+6,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    833,34
    +12,76 (+1,55%)
     
  • Öl (Brent)

    84,64
    +1,33 (+1,60%)
     
  • MDAX

    32.441,60
    +201,77 (+0,63%)
     
  • TecDAX

    3.357,79
    +13,68 (+0,41%)
     
  • SDAX

    14.540,73
    +76,87 (+0,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.131,34
    -457,03 (-1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.367,39
    +70,24 (+0,96%)
     
  • CAC 40

    6.843,91
    +56,12 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.505,40
    -349,73 (-2,52%)
     

Equinor und Cognite gründen Partnerschaft zur Beschleunigung der digitalen Ambitionen im globalen Marketing und Vertrieb

·Lesedauer: 4 Min.

OSLO, Norwegen, December 21, 2021--(BUSINESS WIRE)--Cognite gab heute eine Zusammenarbeit mit Equinor (OSE: EQNR, NYSE: EQNR), einem weltweit führenden Energieunternehmen, bekannt, die die Erweiterung der Datenkapazitäten von Equinor und die Unterstützung der digitalen Ambitionen des Unternehmens zum Ziel hat.

Mithilfe der industriellen DataOps-Technologie von Cognite, Cognite Data Fusion®, als Modul in der OMNIA-Datenarchitektur von Equinor, die auf der Microsoft Azure-Cloud aufbaut, wird ein gemeinsames Team von Equinor und Cognite Tools und Lösungen entwickeln und erforschen, die die digitalen Ambitionen von Equinor vorantreiben. Diese Maßnahmen umfassen die Entwicklung von datengestützten Einblicken in den Marketing- und Vertriebsbereich sowie in andere Geschäftsbereiche in allen Niederlassungen und Anlagen von Equinor weltweit.

Ziel von Equinor ist es, durch verbesserte digitale Fähigkeiten ein fortschrittliches analytisches Ökosystem mit leicht zugänglichen Daten und Einblicken zu entwickeln. Equinor und Cognite werden in Zusammenarbeit mit Microsoft Lösungen zur Befreiung und Kontextualisierung von Daten entwickeln, die einen Wettbewerbsvorteil in hochkomplexen und dynamischen globalen Märkten schaffen. Die Partnerschaft wird sich auf den Aufbau einer zukunftssicheren Datenarchitektur, neue Arbeitsweisen und die Beschleunigung der Datenextraktion und -kontextualisierung konzentrieren.

„Der Einsatz von Cognite- und Microsoft-Technologien und -Kompetenzen in enger Zusammenarbeit mit unseren eigenen Teams wird uns dabei helfen, unser Ziel voranzutreiben, eine führende Rolle bei der digitalen Aufrüstung an den weltweiten Rohstoffmärkten zu übernehmen", sagte Ann-Elisabeth Serck-Hanssen, SVP Marketing & Supply bei Equinor.

„Die Befreiung, Integration und Kontextualisierung von Daten wird ein wichtiger Impulsgeber und ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal auf den Märkten der Zukunft sein, und Equinors Ziel ist es, führend in der Art und Weise zu werden, wie wir Daten verwalten und daraus Erkenntnisse ableiten", sagte Torbjørn Folgerø, SVP Enterprise Digital bei Equinor.

Mit kontextualisierten Daten kann Equinor zugängliche Datenmodelle und -analysen entwickeln, die die Mitarbeiter in die Lage versetzen, wettbewerbsfähige Einblicke zu gewinnen und Hypothesen kontinuierlich Stresstests zu unterziehen.

„Wir sind sehr stolz auf die Partnerschaft mit Equinor, einem weltweit führenden Energieunternehmen mit globalen Marktaktivitäten", sagt Dr. John Markus Lervik, CEO und Mitbegründer von Cognite. „Datenbefreiung und DataOps im kommerziellen Betrieb werden für Equinor ein Hauptunterscheidungsmerkmal auf den globalen Energiemärkten und ein entscheidender Faktor für die Entscheidungsunterstützung, Qualität, Resilienz und Wettbewerbsfähigkeit der nächsten Generation sein. Die Partnerschaft mit Equinor zur Unterstützung ihrer digitalen Ambitionen ist nicht nur eine großartige Gelegenheit, die Leistungsfähigkeit kontextbezogener Daten zu demonstrieren, sondern auch eine Chance, die Vorteile einer engen bereichsübergreifenden Teamarbeit zu demonstrieren."

Über Equinor

Equinor entwickelt Lösungen für heute und morgen in den Bereichen Öl, Gas und neue Energien und verwandelt natürliche Ressourcen in Energie für Menschen und Fortschritt für die Gesellschaft. Equinor verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Erschließung von Öl- und Gasvorkommen auf dem Norwegischen Festlandsockel und ist heute in mehr als 30 Ländern tätig. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Stavanger in Norwegen, ist an den Börsen von New York und Oslo notiert und beschäftigt weltweit etwa 22.000 Mitarbeiter.

Über Cognite

Cognite ist ein internationales industrielles SaaS-Unternehmen, das mit einer eindeutigen Vision gegründet wurde: Industrieunternehmen schnell mit kontextualisierten, vertrauenswürdigen und zugänglichen Daten zu versorgen, um die umfassende digitale Transformation von anlagenintensiven Branchen weltweit voranzutreiben. Unsere zentrale Industrial DataOps-Plattform Cognite Data Fusion® erlaubt es Nutzern von Industriedaten und -domänen, schnell und sicher zusammenzuarbeiten, um industrielle KI-Lösungen und -Anwendungen zu entwickeln, zu operationalisieren und zu skalieren, um sowohl Rentabilität als auch Nachhaltigkeit zu liefern. Besuchen Sie uns auf www.cognite.com und folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211220005444/de/

Contacts

Ansprechpartner Presse – Equinor
Magnus Franzen Eidsvold,
Manager Media Relations
mfei@equinor.com

Ansprechpartner Presse – Cognite
Michelle Holford
Global PR Lead – Cognite
michelle.holford@cognite.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.