Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.107,65
    -315,82 (-1,20%)
     
  • Dow Jones 30

    31.136,39
    +168,57 (+0,54%)
     
  • BTC-EUR

    19.993,94
    -134,09 (-0,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    441,54
    +6,01 (+1,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.394,99
    +72,76 (+0,64%)
     
  • S&P 500

    3.857,61
    +26,22 (+0,68%)
     

EPTI AB: EPTI wurde am Handelsplatz Xetra der Deutschen Börse zugelassen

DGAP-News: EPTI AB / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung
EPTI AB: EPTI wurde am Handelsplatz Xetra der Deutschen Börse zugelassen
01.06.2022 / 14:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EPTI AB (publ) hat die Zulassung zur Aufnahme der Aktien der Gesellschaft am Handelsplatz Xetra der Deutschen Börse erhalten, einer führenden technischen Plattform zum Handel mit Aktien und an der Börse gehandelten Produkten. Die Aufnahme ermöglicht 200 angeschlossenen internationalen Marktteilnehmern den Handel mit der Aktie. Hinzu kommt außerdem ein sogenannter Sponsor, der als Liquiditätsgarant fungiert. Der erste Handelstag bei Xetra ist der 1. Juni 2022. Die Gesellschaft findet sich im Marktsegment Open Market.

„EPTI betreibt heute Geschäfte auf acht europäischen Märkten, mit dem klaren Fokus, Europas führender Company Builder zu werden. Die Aufnahme auf Xetra ist ein weiterer Schritt zu mehr Visibilität an den internationalen Kapitalmärkten“, sagt Arli Mujkic, Geschäftsführer von EPTI.

Xetra ist eine führende internationale technische Plattform für Aktien und an der Börse gehandelte Produkte. Insgesamt sind über 200 Marktteilnehmer aus 16 europäischen Ländern sowie Hongkong und den Vereinigten Arabischen Emiraten an die Plattform angeschlossen. Mehr als 1000 Aktien und 1400 an der Börse gehandelte Produkte sind derzeit bei Xetra notiert. 2015 erfolgten 90 Prozent des gesamten Aktienhandels an allen deutschen Börsen über die Plattform.

EPTIs Sponsor bei Xetra ist die deutsche Bank mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Arli Mujkic, CEO, EPTI AB
E-Mail: arli@epti.com
Telefon: +49 176 626 999 64

Adam Bäckström, CFO, EPTI AB
E-Mail: adam@epti.com
Telefon: +46 73 026 68 26 

Über EPTI 
EPTI investiert Kapital und operative Unterstützung in Gesellschaften, Unternehmen und Existenzgründer, um marktführende innovative Firmen ganz nach dem Leitspruch „We Empower Innovation“ aufzubauen. Als Venture Builder steuern wir die Erfahrung anderer Gründer, Kapital, Ressourcen, Prozesse, modernste Technologie sowie kommerzielle Ausführung und Marketing bei. EPTI gründet auch Unternehmen und Joint Ventures, gemeinsam mit engagierten Mitgründern und Unternehmen. Die Unternehmen in EPTIs Portfolio finden sich in den Segmenten Gaming, Fintech, Marketplace, SaaS und Core. Seit dem Start 2017 wurde ein Portfolio von mehr als 25 Unternehmen aufgebaut, von denen die Unternehmen mit Mehrheitsbeteiligung insgesamt rund 200 Mitarbeiter in acht Ländern in ganz Europa umfassen. EPTI ist mehr als nur eine Investmentgesellschaft. Zu einem Teil Investmentgesellschaft, zum anderen Teil ein Serviceunternehmen. Ein Venture Builder von Gründern für Gründer.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.epti.com 

Certified Adviser der Gesellschaft ist Eminova Fondkommission AB | 08-684 211 00 | info@eminova.se


01.06.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

EPTI AB

Linnegatan 87A

11523 Stockholm

Schweden

Telefon:

+46 730266826

E-Mail:

adam@epti.com

Internet:

https://epti.com/

ISIN:

SE0013774668

WKN:

A2P4CT

Börsen:

Freiverkehr in Frankfurt, Stuttgart; Stockholm

EQS News ID:

1366399


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.