Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 42 Minuten
  • Nikkei 225

    26.619,53
    -534,30 (-1,97%)
     
  • Dow Jones 30

    29.590,41
    -486,29 (-1,62%)
     
  • BTC-EUR

    19.544,14
    -254,39 (-1,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    433,37
    -11,16 (-2,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.867,93
    -198,87 (-1,80%)
     
  • S&P 500

    3.693,23
    -64,76 (-1,72%)
     

Enviva hält Vortrag auf dem Global Clean Energy Action Forum in Pittsburgh

Thomas Meth, President bei Enviva, wird auf dem weltgrößten Forum für saubere Energie darüber sprechen, wie die Chancen des Marktes für saubere Energie optimal genutzt, eine neue Energiewirtschaft aufgebaut, die Energiesicherheit verbessert und der Klimawandel bekämpft werden kann

BETHESDA, Maryland, USA, September 21, 2022--(BUSINESS WIRE)--Wie Enviva Inc. (NYSE: EVA), der weltweit führende Hersteller von nachhaltig erzeugter Holzbiomasse, heute mitteilte, wird das Unternehmen am Donnerstag und Freitag, 22. und 23. September 2022, auf dem Global Clean Energy Action Forum in Pittsburgh, US-Bundesstaat Pennsylvania, einen Vortrag halten. Thomas Meth, President, Enviva, wird an einer Konferenz von weltweit führenden Unternehmen, Ländern und internationalen Experten teilnehmen, die das gemeinsame Ziel anstreben, den Übergang zu sauberer Energie zu beschleunigen.

„Heute spielt Holzbiomasse eine wichtige Rolle beim weltweiten Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft und wird vor allem zur Dekarbonisierung von Strom und Wärme verwendet. Wir bei Enviva sind stolz darauf, dass durch die Verwendung unseres Produktes seit unserer Gründung vor fast 20 Jahren insgesamt mehr als 48,3 Millionen Tonnen CO2-Äquivalent (CO2e) eingespart werden konnten", so Meth. „Die Zukunft unseres Unternehmens vollzieht einen rasanten Wandel, da die Nutzung von Holzbiomasse bis 2050 stark zunehmen und einen wichtigen Beitrag zur Dekarbonisierung schwer abbaubarer Sektoren leisten dürfte. Wir sind fasziniert von den Möglichkeiten der modernen Bioenergie und können es kaum erwarten, ihr volles Potenzial auszuschöpfen", fügt Meth an.

Unter allen globalen Emittenten sind die energieintensiven Branchen die Sektoren, die auf dem Weg zu Netto-Null mit den größten Herausforderungen zu kämpfen haben. Die Verwendung von Holzbiomasse in diesen Sektoren eröffnet neue Ansätze zur Dekarbonisierung, wo dringend Lösungen benötigt werden, um die Klimaziele zu erreichen. Enviva hat diesen Bedarf erkannt und erweitert seinen Fokus auf zusätzliche dynamische Marktchancen wie nachhaltiges Flugbenzin (SAF), grünen Kalk, grünen Stahl und grünen Zement – neben seinem Kerngeschäft, der Versorgung des Energiesektors mit einer erneuerbaren, sofort einsetzbaren Alternative zur Kohle. Anfang des Monats gab Enviva seine Partnerschaft mit Alder Fuels bekannt, um nachhaltige Lieferketten für Flugkraftstoffe zu skalieren und zu kommerzialisieren. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit erhält Enviva die Möglichkeit, nachhaltig gewonnene Holzfasern zu beschaffen und die branchenführende Technologie von Alder Fuels einzusetzen, um die Rohstoffflexibilität und die Kommerzialisierung von SAF zu erreichen, die für die Dekarbonisierung von Flugzeugtreibstoff in großem Maßstab erforderlich sind.

Das Global Clean Energy Action Forum 2022 hat bereits mehr als 5.000 Delegierte aus Regierungen, internationalen Organisationen, Branchen, Hochschulen, Innovatoren und NGOs angezogen. Mit Plenarsitzungen von Ministern, Runden Tischen und mehr als hundert technologiespezifischen Veranstaltungen mit CEOs und Experten aus aller Welt sowie Energie- und Wissenschaftsministern aus 31 Ländern, die sich für die Beschleunigung der Produktion und Nutzung nachhaltiger, treibhausgasarmer Kraftstoffe, Chemikalien und Materialien einsetzen, deckt das Event das gesamte Spektrum der Cleantech-Branche ab.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Enviva den Einsatz von Holzbiomasse in energieintensiven Branchen maximiert, lesen Sie unser neues Whitepaper Biomass: Unlocking a Future Beyond Fossil Fuel über diesen Link. Nähere Informationen über die Partnerschaft zwischen Enviva und Alder Fuels erhalten Sie hier.

Über Enviva

Enviva Inc. (NYSE: EVA) ist der weltweit größte Hersteller von industriellen Holzpellets, einer erneuerbaren und nachhaltigen Energiequelle, die durch die Aggregation der natürlichen Ressource Holzfasern und deren Verarbeitung zu einer transportablen Form, den Holzpellets, gewonnen wird. Enviva besitzt und betreibt zehn Werke mit einer Gesamtproduktionskapazität von ca. 6,2 Millionen Tonnen pro Jahr in Virginia, North Carolina, South Carolina, Georgia, Florida und Mississippi und baut derzeit ein 11. Werk in Epes, Alabama. Enviva vertreibt den Großteil der Holzpellets über langfristige Abnahmeverträge mit kreditwürdigen Kunden in Großbritannien, der Europäischen Union und Japan und trägt so zur Beschleunigung der Energiewende und zur Dekarbonisierung schwer abbaubarer Sektoren wie Stahl, Zement, Kalk, Chemikalien und Flugzeugtreibstoffe bei. Enviva exportiert Holzpellets über eigene Tiefseeterminals im Hafen von Chesapeake (Virginia), im Hafen von Wilmington (North Carolina) und im Hafen von Pascagoula (Mississippi) sowie über Tiefseeterminals von Drittanbietern in Savannah (Georgia), Mobile (Alabama) und Panama City (Florida) in die Weltmärkte.

Um mehr über Enviva zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website unter www.envivabiomass.com. Folgen Sie Enviva in den sozialen Netzwerken unter @Enviva.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220921005821/de/

Contacts

MEDIENKONTAKT:
Maria C. Moreno
Maria.Moreno@envivabiomass.com
+1 240-858-9321