Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 37 Minuten

Entwicklungsminister Müller: Reisebeschränkungen für Afrika neubewerten

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat das Auswärtige Amt zu einer Neubewertung der Corona-Reisebeschränkungen mit Blick auf gegen afrikanische Staaten aufgefordert. "Allein in Afrika leben 25 Millionen Menschen vom Tourismus", sagte Müller den Zeitungen des Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND, Mittwochsausgaben). Als Beispiele nannte er Marokko, Ägypten, Tunesien, Namibia und Kenia.

"Wenn die Länder niedrige Infektionszahlen aufweisen und Hygienestandards wie in Europa garantieren, gibt es keinen Grund, sie vom Tourismus abzuschneiden", sagte Müller. Der Entwicklungsminister betonte, es gehe um Millionen von Arbeitsplätzen wie die von Köchen, Reinigungskräften und Busfahrern. "Sie alle brauchen die Jobs, um zu überleben."