Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 22 Minuten
  • Nikkei 225

    28.181,59
    -225,25 (-0,79%)
     
  • Dow Jones 30

    34.060,66
    -267,13 (-0,78%)
     
  • BTC-EUR

    33.793,47
    -3.215,59 (-8,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.153,83
    -99,32 (-7,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.303,64
    -75,41 (-0,56%)
     
  • S&P 500

    4.127,83
    -35,46 (-0,85%)
     

Das Entwerfen eingebetteter KI-Leiterplatten ist mit Coral von Google und Upverter ganz einfach

·Lesedauer: 3 Min.

Eine schnellere Möglichkeit, KI-fähige Boards zu entwerfen und herzustellen

Altium LLC, ein globales Unternehmen für Elektroniksoftware, gibt bekannt, dass Upverter, Altiums browserbasierte Elektronikdesignumgebung, nun offiziell Teil des Coral Partnership Program ist. Ingenieure und Produktdesigner können Upverter nutzen, um schnell und einfach hardwarebeschleunigte KI-Boards zu erstellen und herzustellen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210427006164/de/

The Upverter modular, web-based tool offers easy drag and drop PCB design, schematics, automated routing, preview, and manufacturing to your exact specifications. (Graphic: Altium LLC)

Upverter ist eine webbasierte Elektronik-Designumgebung zum Erstellen und Herstellen von Elektroniksystemen und Leiterplatten – alles aus einer einzigen Anwendung. Benutzer können benutzerdefinierte Trägerplatinen entwerfen und diese direkt in der Upverter-Umgebung bestellen. Kundenspezifische Trägerplatinen werden vorab getestet, hergestellt und direkt an Kunden versendet.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Branchenführern wie Asus, Mouser Electronics und Arrow am Coral-Partnerprogramm teilzunehmen", erläutert Ted Pawela, Chief Ecosystem Officer. „Vor allem aber sind wir gespannt, was unsere Anwender mithilfe der Kombination der webbasierten, modularen Designtechnologie von Upverter mit der Kraft der künstlichen Intelligenz von Coral entwickeln."

Coral von Google hilft dabei, KI-Anwendungsideen auf dem Gerät vom Prototyp in die Produktion zu bringen, indem Hardwarekomponenten, Softwaretools und vorkompilierte Modelle verwendet werden. Billy Rutledge, Director des Coral-Teams bei Google, erläutert: „Coral hat sich zum Ziel gesetzt, die KI zugänglicher zu machen. Das leistungsstarke Designtool von Upverter macht die Vorteile der Integration der Coral-Technologie für Ingenieure und Produktdesigner, die die Lösungen unserer Zukunft entwickeln, zugänglicher. Wir glauben, dass wir gemeinsam KI-Lösungen befähigen können, eine widerstandsfähigere Welt aufzubauen, und freuen uns, dass Upverter uns bei unserer Mission unterstützt."

Upverter bietet mehrere Designvorlagen, die jetzt eine neue Reihe von Designs für eingebettete Leiterplatten enthalten, die mit Coral Intelligence arbeiten. Diese Vorlagen können einfach in Upverter kopiert und angepasst werden. Zu den mit Coral Intelligence entwickelten Boards gehören die CM4 Pixhawk FMUv6U und die PoE Smart Camera.

Um diese vielversprechende Partnerschaft zu feiern, verzichtet Upverter auf Herstellungsgebühren für alle in Upverter entwickelten Boards, die mit Coral Intelligence arbeiten. Kunden zahlen nur die Kosten für die Leiterplatte, Liefermengen und Versand. Dieses begrenzte Angebot läuft bis zum 30. Juni 2021.

Über Altium

Altium LLC (ASX:ALU) , ein globales Softwareunternehmen mit Hauptsitz in San Diego, Kalifornien, beschleunigt das Innovationstempo durch Elektronik. Seit über 30 Jahren liefert Altium Software, welche die Produktivität von Leiterplattendesignern und Elektroingenieuren maximiert. Von einzelnen Erfindern bis hin zu multinationalen Unternehmen entscheiden sich immer mehr Leiterplattendesigner und Ingenieure für die Altium-Software, um Produkte auf Elektronikbasis zu entwerfen und zu realisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210427006164/de/

Contacts

Masha V. Petrova
Vorstand für Markenbildung und Kommunikation
pr@altium.com