Deutsche Märkte geschlossen

Energistics wird nach Abschluss des Wechsels in der Unternehmensführung Mitglied von The Open Group®

·Lesedauer: 4 Min.

SAN FRANCISCO, January 06, 2022--(BUSINESS WIRE)--Mit Wirkung zum 1. Januar ist Energistics Consortium, Inc. eine Tochtergesellschaft von The Open Group®, einem globalen Konsortium, das Unternehmen dabei unterstützt, Geschäftsziele durch technologische Standards zu erreichen. Energistics bleibt als eigenständige Einheit bestehen, wobei The Open Group die Kontrolle über die Energistics-Aktivitäten übernimmt. Dies ermöglicht einen breiteren Zugang zur Energiegemeinschaft, eine effizientere Zusammenarbeit und eine stärkere Weiterentwicklung der Standards im Einklang mit der globalen Energiewende.

Energistics leistet seit über dreißig Jahren wertvolle Dienste für die Branche und ist außerdem langjähriges Mitglied des OSDU™ Forums der Open Group. Im Oktober 2018 wurde Energistics als erstes Unternehmen, das kein Betreiber ist, zum Beitritt in das Forum eingeladen. Die Standards WITSML, RESQML, PRODML und ETP von Energistics haben sich in der Branche durchgesetzt und bilden eine wichtige Komponente der OSDU Data Platform.

Die Entwicklung der Plattform wird in den Special Interest Groups (SIGs) von Energistics fortgesetzt, um sicherzustellen, dass die Normen ein lebendiger Teil der Energiegemeinschaft bleiben. Im September 2021 wurde das Energistics Transfer Protocol v1.2 veröffentlicht, und im Dezember 2021 wurde ein konsolidierter Release Candidate für neue Versionen von RESEQML, PRODML und WITSML zur Verfügung gestellt.

Diese Arbeit soll sowohl die Branche im Allgemeinen als auch die laufende Entwicklung der OSDU Data Platform und der Standards für die Analyse älterer unterirdischer Energiedaten sowie neuer Energiedaten aus den Bereichen Wind, Geothermie, Wasserstoff, Photovoltaik und Kohlenstoffabscheidung, -nutzung und -speicherung unterstützen.

„Energistics schreibt derzeit ein neues, aufregendes Kapitel in seiner Unternehmensgeschichte, und wir möchten den mehr als 3.500 Fachleuten aus über 115 Mitgliedsunternehmen danken, die in den letzten dreißig Jahren zu dieser Entwicklung beigetragen haben", so Ross Philo, CEO von Energistics. „Unser besonderer Dank gilt auch unserem Betriebspersonal, das sich stets mit großem Engagement für die Branche eingesetzt hat. Die Mitarbeiter haben für einen reibungslosen Übergang für unsere Mitglieder gesorgt, und wir wünschen ihnen alles Gute für ihre nächsten Projekte."

Die heutige Übergabe der Unternehmensführung spiegelt die erheblichen Überschneidungen zwischen Energistics und The Open Group OSDU Forum wider: 42 der 220 derzeitigen Forumsmitglieder sind auch Energistics-Mitglieder. Energistics behält seinen eigenen Vorstand und wird nun von Mitgliedern beider Organisationen sowie von The Open Group selbst beaufsichtigt.

„Energistics und The Open Group verbindet eine lange und fruchtbare Beziehung, und dies ist der richtige nächste Schritt für unsere Unternehmen", ergänzt Steve Nunn, CEO und President von The Open Group. „Die Zusammenführung des Wissens und der Fähigkeiten des OSDU-Forums von The Open Group und der Energistics SIGs bedeutet, dass wir weiterhin eine führende Rolle bei den Standards für den Datenaustausch in der Branche spielen und gleichzeitig beiden Organisationen die Türen zu einer breiteren Gemeinschaft öffnen werden. Wir setzen uns dafür ein, dass sich die Energistics-Standards weiterentwickeln, gedeihen und die interdisziplinäre Integration von Branchendaten ermöglichen."

- ENDE -

Über Energistics

Energistics ist das führende Gremium für Datenstandards in der vorgelagerten Öl- und Gasindustrie. Wir sind ein globales, gemeinnütziges Konsortium, das vor über 30 Jahren gegründet wurde, um Fachleute aus der Branche in einem neutralen und kooperativen Umfeld zusammenzubringen mit dem Ziel, offene Standards für den Datenaustausch zu entwickeln bzw. umzusetzen und die Herausforderungen des Informationsaustauschs im Öl- und Gassektor zu bewältigen. Zu unseren Mitgliedern zählen nationale und internationale Ölgesellschaften, Ölfelddienstleister, Hardware- und Softwareanbieter, Systemintegratoren, Aufsichtsbehörden und die Anwendergemeinschaft für globale Standards. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.energistics.org.

Über The Open Group

The Open Group ist ein globales Konsortium, das Unternehmen dabei unterstützt, Geschäftsziele durch technologische Standards zu erreichen. Zu unseren vielfältigen Mitgliedern aus mehr als 800 Unternehmen gehören Kunden, System- und Lösungsanbieter, Tool-Entwickler, Integratoren, Akademiker und Berater aus verschiedenen Branchen. Weitere Informationen über The Open Group finden Sie unter www.opengroup.org.

Über The Open Group OSDU Forum

The Open Group OSDU Forum entwickelt die Open-Source-Software OSDU Data Platform und die dazugehörigen Standards, die es der Energiebranche ermöglichen, die transformative Technologie zu entwickeln, die erforderlich ist, um den sich verändernden Energiebedarf der Welt zu decken. The Open Group OSDU Forum hat über 225 Mitgliedsorganisationen und mehr als 1900 Abonnenten weltweit. Die Mitgliedschaft im The Open Group OSDU Forum steht allen Akteuren des Energiesektors offen, einschließlich nationaler und internationaler Ölgesellschaften, neuer Energieversorger, Anwendungsentwickler, Servicebetreiber, Technologieanbieter, Softwareunternehmen, Hochschulen und anderen. Weitere Informationen über The OSDU Forum finden Sie unter www.osduforum.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220106005073/de/

Contacts

Gosia Gnyp
Hotwire
+44 7415 233639
UKOpengroup@hotwirepr.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.