Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1967
    +0,0054 (+0,45%)
     
  • BTC-EUR

    14.496,84
    +166,83 (+1,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Encavis Asset Management AG erwirbt für den von ihr beratenen Spezialfonds Encavis Infrastructure Fund II (EIF II) einen weiteren Windpark in Frankreich sowie einen Solarpark in den Niederlanden

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Encavis Asset Management AG / Schlagwort(e): Ankauf/Fonds
11.11.2020 / 07:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Encavis Asset Management AG erwirbt für den von ihr beratenen Spezialfonds Encavis Infrastructure Fund II (EIF II) einen weiteren Windpark in Frankreich sowie einen Solarpark in den Niederlanden

Neubiberg, 11. November 2020 - Encavis Asset Management AG (Encavis AM), Tochterunternehmen des im SDAX notierten Solar- und Windparkbetreibers Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard), hat weitere Wind- und Solarparks in Frankreich und den Niederlanden erworben. Die Anlagen werden in das Portfolio des exklusiv von der BayernLB angebotenen Banken-Spezialfonds Encavis Infrastructure Fund II eingebracht. Der Fonds wird administriert von der Service-KVG HANSAINVEST Lux S.A.

Der Kaufvertrag für den Windpark "Bois Gautier" in Westfrankreich, mit einer Gesamtleistung von 11,75 MW, von der Energiequelle GmbH, einem führenden Projektierer und Betriebsführer von Windenergie-, Biomasse- und Photovoltaikanlagen, wurde unterzeichnet. Der Windpark mit fünf Windenergieanlagen des Typs Enercon E-92 wurde neu errichtet und hat Ende September 2020 den Betrieb aufgenommen.

Zudem wird bis Ende dieses Jahres der niederländische Solarpark "Tynaarlo" um 6,7 MW erweitert. Der Solarpark "Tynaarlo 2" mit schwimmenden Anlagen wird unweit der Stadt Groningen auf einem Baggersee errichtet. Entwickelt und realisiert wird die PV-Anlage vom niederländischen Projektentwickler GroenLeven, einer Gesellschaft der BayWa r.e. Unternehmensgruppe.

"Die Zukäufe sind ein weiterer Schritt auf unserem Wachstumspfad. Unser Gesamtportfolio, das wir für unsere institutionellen Mandate aufgebaut haben und managen, ist durch diese Akquisitionen auf nahezu 800 MW gewachsen. Damit erreichen wir CO2-Einsparungen von mehr als 420.000 Tonnen im Jahr. Und die Reise geht weiter: Das Interesse von institutionellen Investoren, die nachhaltig anlegen wollen, ist deutlich gestiegen", kommentiert Karsten Mieth, Sprecher des Vorstands der Encavis Asset Management AG, den Erfolgskurs.



Über Encavis Asset Management AG:

Die Encavis Asset Management AG bietet institutionellen Investoren maßgeschneiderte Portfolios und Fondslösungen für Investitionen in dem Wachstumsmarkt Erneuerbare Energien. Das Unternehmen investiert bereits seit 2006 erfolgreich in diesem Bereich und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette vom Asset Sourcing bis hin zum operativen Management der Anlagen ab.

Die Encavis Asset Management AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der im SDAX notierten Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard) und profitiert als Teil des Encavis-Konzerns von deren langjährigen Erfahrungen und einem breiten Branchennetzwerk.

Die Encavis AG ist einer der führenden konzernunabhängigen und börsennotierten Stromanbieter (IPPs) im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solarkraftwerke und (Onshore-)Windparks in Deutschland sowie in neun weiteren europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell mehr als 2,5 Gigawatt (GW).

Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der Encavis AG wurden von ISS ESG sowie von MSCI ESG, zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen, bewertet und erhielten das ISS ESG Prime-Label und MSCI Rating A.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.encavis-am.com.


Kontakt:

Encavis Asset Management AG

Tanja Van den Wouwer

Head of Marketing & Communications
Tel.: + 49 (0)89 44230 6025
E-Mail: tanja.van_den_wouwer@encavis.com


11.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this